NPO-Institut (Verein)

Über uns

Über 20 Jahre ist es her…

… seit das NPO-Institut (Verein für interdisziplinäre Nonprofit Forschung), heute npoAustria. Die Plattform für Wissenstransfer und Vernetzung, gegründet wurde

1997 gründeten einige ProfessorInnen unter der Federführung von Christoph Badelt, diesen Verein. Zunächst war das NPO-Institut hauptsächlich eine Plattform zur Bündelung von NPO-Themen. Die Durchführung von Veranstaltungen und Publikationsprojekten stand im Mittelpunkt. 

2011 übernahm das neu gegründete Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen der WU die Hauptagenden des Vereins. Der Verein blieb bestehen. Nahezu alle Aufgaben des Vereins, wie auch die Mitgliederbetreuung und Organisation von Treffen der Gremien, wurden aber im Kompetenzzentrum gebündelt.

2013 wurde ein zusätzlicher Schwerpunkt festgelegt: Social Entrepreneurship. Diese neuen Angebote, des nun in Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship umbenannten Kompetenzzentrums, wurden an sozialunternehmerische Organisationen sowie Umfeldorganisationen gerichtet und umfassen Leistungen im Bereich Forschung, Wissensvermittlung, Learning Design und wissenschaftliche Beratung.

2019 wurde der Verein selbst wieder aktiv. Die Forschung wurde weiterhin vom Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship durchgeführt, der Verein widmete sich wieder dem Wissenstransfer, der Vernetzung und dem Erfahrungsaustausch - und natürlich der Mitgliederbetreuung. Die Durchführung vom Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis, Veranstaltungen und Beratung und Hilfestellung für NPOs stand im Mittelpunkt. 

2021 haben wir einen neuen Namen bekommen: npoAustria. Die Plattform für Wissenstransfer und Vernetzung.

Was macht npoAustria heute?

Heute fördern wir den Austausch zwischen Forschung und Praxis.

Heute veranstalten wir verschiedenste Events, um unser NPO-Wissen weiter zu geben.

Heute beraten und begleiten wir NPOs mit unserer wissenschaftlichen Expertise.

Heute vermitteln wir Forschungswissen in die Praxis.

Heute freuen wir uns auf die nächsten 20 Jahre!