Studierende stehen vor dem LC und blicken lächelnd einer Kollegin mit einer Mappe in der Hand nach.
Vorlesen

npoNewsletter 1/2020

Liebe Leserin, lieber Leser!

Herzlich Willkommen im Neuen Jahr!

In der ersten Ausgabe 2020 haben wir wieder Forschungsergebnisse und Informationen für Sie gesammelt und praxisorientiert aufbereitet. 

Aufgrund vielfacher Nachfrage haben wir uns entschieden, auch jenen Interessierten den npoNewsletter des NPO-Instituts zuzusenden, die kein Mitglied des NPO-Instituts sind. Damit wollen wir einerseits die Vernetzung der NPO-Community noch stärker vorantreiben und andererseits auch sehr kleinen NPOs und Personen, die derzeit über keine finanziellen Ressourcen für den Mitgliedsbeitrag verfügen, trotzdem an aktuellem Wissen für die Weiterentwicklung ihrer Organisation teil haben lassen.

Mitglieder des NPO-Instituts haben, neben diversen anderen Mitgliederleistungen, weiterhin darüber hinaus die Möglichkeit, Beiträge ihrer Organisation im npoNewsletter zu publizieren.

Bitte merken Sie sich jetzt schon unseren nächsten Veranstaltungstermin vor:

npoJamSession "Welche Auswirkung hat die digitale Transformation auf das Management von Freiwilligen?"
  • 27.2.2020, 18.00 
  • Ort: Wiener Rotes Kreuz
  • Mag.a Eva More-Hollerweger, Ing. Karl-Dieter Brückner, BA., MSc.

Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Mitgliedern, die uns wieder so zahlreich Beiträge aus Ihren Organisationen übermittelt haben.

Wir laden Sie ein, auf www.npo.or.at vorbei zu schauen und wünschen Ihnen eine spannende Lektüre,

beste Grüße

Doris Schober & Eva More-Hollerweger

zum Inhaltsverzeichnis