Read out

Mikl-Horke, Gertraude

Univ.Prof.i.R. Dr. Mikl-Horke, Gertraude
Univ.Prof.i.R. Dr. Mikl-Horke, Gertraude

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • geb. 1944 in Wien

  • 1962-68 Studium an der Hochschule für Welthandel in Wien, Erwerb des Diploms am 17.10.1966

  • Promotion zum Doktor der Handelswissenschaften am 5.7.1968 (Dissertation: "Modelle wirtschaftlicher Optimierung"

  • 1968-72 Dozentin an der Sacré Coeur-Universität in Tokyo für den Bereich "social sciences". Daneben Lehraufträge für "industrial relations" an der Sophia-Universität Tokyo, für "general sociology" an der Universität der Stadt Tokyo (Tokyo Toritsu Daigaku) und der technisch-landwirtschaftlichen Universität Tokyo (Tokyo Noko Daigaku). Davor kurzfristige Tätigkeit in der österreichischen Außenhandelsstelle in Tokyo

  • 1972-81 Assistentin am Institut für Allgemeine Soziologie der WU1977 Verleihung der venia docendi für Allgemeine Soziologie und Wirtschaftssoziologie (Habilitationsschrift "Soziologie der Gewerkschaften")

  • 1978-82 Lehrbeauftragte für Allgemeine Soziologie (Soziologische Theorie) und Fachprüferin im Bereich Soziologie der Grund- und Integrativwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien

  • 1981 Ernennung zur Universitätsprofessorin für Soziologie und Empirische Sozialforschung an der WU

  • Wiederholt Gastprofessuren an österreichischen Universitäten (Klagenfurt, Graz); aktive Teilnahme an verschiedenen einschlägigen Kongressen

  • Mitgliedschaft in wichtigen Fachgesellschaften

  • Mitarbeit an Forschungsschwerpunkten der WU

  • 1990-1994, 1996-1999, 2001-2003 Vorstand des Instituts für Soziologie und Empirische Sozialforschung

  •  

Lehrbereiche

  • WirtschaftssoziologieIndustrie- und Arbeitssoziologie

  • Wirtschaft und Kultur

  • Wissenschaftssoziologie der Ökonomie

  •  

Forschungsschwerpunkte

  • Wirtschaftssoziologie

  • Industrie- und Arbeitssoziologie

  • Historische Soziologie

  • Geschichte der Soziologie

  • Japanische Gesellschaft und Wirtschaft

  •  

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Austrian Economics und ihre Bedeutung für die Wirtschaftssoziologie

  • Österreichische Soziologiegeschichte

  • Sozioökonomie: Unterschiedliche Ansätze und der Beitrag der Soziologie

  •  

Room D2.1.198

Publication