Vorlesen

News Archiv VWLRSS

Harald Oberhofer via ORF 2 Report: Brexit – Auswirkungen auf Österreich

Kommt es tatsächlich zu einem Austritt Großbritanniens ohne Abkommen, können die Auswirkungen auch für Österreich spürbar sein, aber nur in einzelnen Fällen, sagt Harald Oberhofer vom Department für…

Job openings: Six PhD positions

Six 30 hours/week Teaching and Research Associate positions (pre-doc) | starting on September 01, 2019 | Reference Number: 3803

Two job openings: Senior Assistant Professor, tenure track

Senior Assistant Professor in Labor Economics, tenure track (40 hours/week), Reference Number: 3798 | Senior Assistant Professor in Organizational and Behavioral Economics, tenure track (40…

2018 Hanns Abele Prize

Jörg Paetzold was awarded the 2018 Hanns Abele Prize for his thesis "Essays on the Economics of Labour Market Policies and Taxation in Europe - Empirical Analyses on Selected Topics".

2018 SJPE Best Paper of the Year Prize for Jesús Crespo Cuaresma

Jesús Crespo Cuaresma, Doris Oberdabernig (WTI) and Stefan Humer (OeNB) were awarded the 2018 Scottish Journal of Political Economy (SJPE) Best Paper of the Year Prize for their paper “Democracy,…

Alyssa Schneebaum via Kleine Zeitung: Vernichtendes Urteil über die Sozialhilfe neu: Wissenschafter kritisieren "Wohlstaatschauvinismus"

Die Ökonomin Alyssa Schneebaum vom Department für Volkswirtschaft warnt: „Bei Alleinerziehenden verdoppelt sich das Armutsrisiko.“

Harald Oberhofer via oe24.at: Brexit-Day: Das sind die Folgen für Österreich

Am Tag der Entscheidung ist nichts klar: Harter EU-Ausstieg ist ebenso möglich wie Verbleib.

Department of Economics Working Paper Series, 277

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Call for Papers: 10th Annual Research Meeting on Economic Geography and International Trade (EGIT)

May 17-18, 2019 at WU Vienna, co-organized by Harald Badinger (Department of Economics, WU Vienna) | Deadline for submission of papers: February 28, 2019

Department of Economics Working Paper Series, 275 - 276

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Julia Bachtrögler wurde mit "FIW Award" für hervorragende Dissertationen ausgezeichnet

Für ihre Dissertation erhält WIFO-Regionalökonomin Julia Bachtrögler den "FIW Award" für Dissertationen für Frauen in der Wirtschaftsforschung im Bereich International Economics 2018. Die…

Ulrich Berger via profil-Podcast: Der Homöopathie-Streit

Warum glauben so viele Menschen unerschütterlich an die Homöopathie? Was hat es mit Studien auf sich, die eine positive Wirkung von Globuli feststellen? Darüber und über viele weitere Themen der…

Workshop "The Euro Turning Twenty: Past Lessons, Future Challenges"

Einladung zum Workshop "The Euro Turning Twenty: Past Lessons, Future Challenges" | Freitag, 18. Jänner 2019 (WU, LC Clubraum)

Stellenausschreibung: Projektmitarbeiter/in, Institut für Außenwirtschaft und Entwicklung

Projektmitarbeiter/in, Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche | Kennzahl: 3826| Ende der Bewerbungsfrist: 21.01.2019

Economic Research Seminar on January 10, 2019

An ad-hoc Economic Research Seminar on Thursday, January 10, with Francesco Zanetti (University of Oxford) on "State Dependence in Labor Market Fluctuations: Evidence, Theory and Policy Implications"

Award of Excellence für Manuel Bachmann

Dr. Manuel Bachmann, Externer Lektor am Insitut für Außenwirtschaft und Entwicklung, erhielt am 5.12.2018 im Rahmen einer feierlichen Verleihung den "Award of Excellence" für seine Dissertation. Wir…

A Look Back: 2018 WU Lecture in Economics

What are the Costs of Violence? | WU Matters. WU Talks. | Dec 18, 2018 | Keynote Speaker: Dr. Anke Hoeffler, Centre for the Study of African Economies, University of Oxford

Researcher of the Month Dezember: Harald Oberhofer

Rund 53,5 Milliarden Euro investierte die EU alleine im Jahr 2017 in die Förderung der europäischen Regionen mit dem Ziel, diese wirtschaftlich zu stärken und Arbeitsplätze zu schaffen. Eine aktuelle…

Adhurim Haxhimusa erhält den Stephan-Koren-Preis 2018

Adhurim Haxhimusa vom Forschungsinstitut für Regulierungsökonomie wurde für seine Dissertation "Regulation of network industries" mit dem Stephan-Koren-Preis 2018 ausgezeichnet. Wir gratulieren…

Stellenausschreibung: Institutssekretär/ Institutssekretärin, Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie

Institutssekretär/ Institutssekretärin, Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche | Kennzahl: 3792 | Ende der Bewerbungsfrist: 02.01.2019

Jesús Crespo Cuaresma erhält WU Best Paper Award 2018

Mit dem WU Best Paper Award des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität Wien wurden am 27. November 2018 wieder die besten wissenschaftlichen Publikationen des Jahres…

Ulrich Berger via Kronen Zeitung: "Ich bin Skeptiker von Beruf"

Bei Homöopathie, Impfungen und Esoterik scheiden sich die Geister. Die einen schwören darauf, die anderen sind sich sicher, dass es nicht funktioniert. Ulrich Berger ist skeptisch – auch aus…

Department of Economics Working Paper Series, 274

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Leistungsprämien 2018 für das allgemeine Personal

Diese Jahr wurden fünf Mitarbeiterinnen ausgezeichnet.

Workshop „Macroeconomic policy in the Eurozone”

November 26, 2018 | Department of Economics (WU Vienna) and Agenda Austria | Campus WU, Welthandelsplatz 1, 1020 Vienna, EA Foyer

Two job openings (Research Institute Economics of Inequality)

30 hours/week third-party-funded project staff member position (pre-doc), Reference Number: 3793 | 20 hours/week third-party-funded project staff member position (post-doc), Reference Number: 3794

Job opening (Institute for Public Sector Economics)

30 hours/week Teaching and Research Associate | starting on March 01, 2019; limited until August 31, 2019 | Reference Number: 3791

Würdigungspreis des BMBWF 2018 an Niko Hauzenberger

Der Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums wird seit 1990 an die 50 besten Diplomabsolventinnen und –absolventen bzw. Masterabsolventinnen – und absolventen des vergangenen Studienjahres…

Department of Economics Working Paper Series, 273

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Visiting researcher Raisa Sherif

Raisa Sherif is visiting out Department between Nov. 12-21, 2018.

Rückblick: Eröffnung der digitalisierten Nachlässe von Kurt W. Rothschild und Josef Steindl

Die digitalisierten Nachlässe der beiden großen österreichischen Ökonomen Kurt W. Rothschild und Josef Steindl wurden am 29.10.2018 von VR Stefan Pichler sowie dem Vorstand des Departments…

Harald Oberhofer via Krone Zeitung: Die Macht des Dollar-Imperiums

Als größter Importeur der Welt sind die USA der wichtigste Markt für Europäer und Chinesen, das schafft Abhängigkeiten.

Eröffnung und Vorstellung der digitalisierten Nachlässe von Kurt W. Rothschild und Josef Steindl

Montag, 29.10.2018 | 18.00 Uhr | Wirtschaftsuniversität Wien, Festsaal 2, LC

Department of Economics Working Paper Series, 272

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Gastforscherin Susanne Bärenthaler-Sieber

Gastforscherin Susanne Bärenthaler-Sieber ab 5.11.18 am Department Volkswirtschaft.

Teachers Talk: Francisca Bremberger

Francisca Bremberger vom Institut für Volkswirtschaftspolitik und Industrieökonomik erhielt heuer eine Auszeichnung für exzellente Lehre 2018 für ihr LV-Design zu „Angewandte Mikroökonomik“. Im…

Call For Applications: Hanns Abele Prize 2018

WU’s Institute for Analytical Economics is pleased to announce its Hanns Abele Prize, an award made possible by a generous donation of the Abele family. Application period: Applications must be…

Katharina Mader via SN.at: 73 Tage arbeiten Frauen gratis

Am 20. Oktober wurde in Österreich der Equal Pay Day begangen. Also jener Tag, an dem Männer statistisch berechnet bereits das Einkommen erreicht haben, wofür Frauen noch bis Jahresende arbeiten…

Hansjörg Klausinger trat in den Ruhestand

Unser langjähriger Kollege a.o.Univ. Prof Hansjörg Klausinger (Institut für Arbeitsmarkttheorie und –politik) hat mit 1. Oktober 2018 seinen Ruhestand angetreten. Er war mehr als 40 Jahre an der WU…

Our Annual Report 2017 is now available!

This year, for the first time, we are publishing our Annual Report in English. As usual, the printed version of the report will be available in the Department Front Office. You can find the digital…

Ausschreibung für Arbeiten über den „Zusammenhang zwischen Populismus und Industrieentwicklung“

Bachelor- oder Masterarbeit (auf Englisch oder Deutsch) | Deadline: 17. Oktober 2018 | Querdenkerplattform: Wien – Europa (Karl Aiginger)

Käthe Leichter-Preis 2018 an Alyssa Schneebaum

Alyssa Schneebaum vom Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie wurde mit dem Käthe Leichter-Preis 2018 für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt…

Jesus Crespo Cuaresma in science.orf.at: „Wirtschaftsnobelpreis“ für zwei US-Nachhaltigkeitsforscher

Der „Nobelpreis“ für Wirtschaft geht heuer an die US-Ökonomen William Nordhaus und Paul Romer. Nordhaus erhält die Auszeichnung für seine Arbeit zum Klimawandel, Romer für die Einbeziehung von…

Harald Oberhofer im Ö1 Mittagsjournal: NAFTA-Nachfolgeabkommen USMCA (Interview)

Es war eines der Lieblingsthemen von US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf. Als schlechtesten Deal aller Zeiten hat er das Freihandelsabkommen NAFTA mit Mexiko und Kanada gebrandmarkt und es auch…

Harald Oberhofer im ZIB Magazin: Mögliche Brexit Szenarien (Video)

Nach wie vor gibt es keine Einigung, wie der Austritt Großbritanniens aus der EU aussehen soll. "Hard Brexit", "Soft Brexit" oder gar kein "Brexit"? Die EU und die britische Premierministerin May…

Defensio Dissertationis von Florian Schoiswohl

Labor market dynamics and individual labor supply | 19.9.2018, 9.30 Uhr | Campus WU, Gebäude D4, Raum 2.008

Defensio Dissertationis von David Gabauer

Essays on the Application, Refinement and Extension of Dynamic Connectedness Measures | 3.10.2018, 16.00 Uhr | Campus WU, Gebäude D4, Raum 2.008

INEQ via science.orf.at: Männer schummeln bei Einkommen

Studie des INEQs zeigt: Befragungen nach dem Einkommen sind oft ungenau. Der Grund: Viele antworten nach sozialer Erwünschtheit. Vor allem Männer geben gerne zu hohes Einkommen an.

Department of Economics Working Paper Series, 270 - 271

You can also find the Department WP Series on the international Plattform REPec and on the WU publication page ePubWU.

Alyssa Schneebaum via Der Standard: Demotivierte Migrantenkinder in Österreich

EU-weit tun sich Kinder von Zuwanderern leichter, eine höhere Bildung als ihre Eltern zu erreichen. Nicht so in Österreich, wie eine Studie von Alyssa Schneebaum zeigt, in deren Rahmen biografische…