Vorlesen

Dissertationen

Am Beginn der Dissertation steht eine - oftmals schwach elaborierte - Vorstellung über das Thema der Dissertation. Dissertantin/Dissertant und Betreuerin/Betreuer konkretisieren diese anfänglich vagen Überlegungen schrittweise, so dass schließlich klare Vorstellungen über die Thematik, den aktuellen Stand der Forschung, die Forschungsfrage sowie grundlegende theoretische und methodische Vorgangsweisen bestehen.

Übersichtlich zusammengefasst und niedergeschrieben ergibt das den research proposal. Die Veröffentlichung des research proposal im Intranet der WU Wien setzt die Zustimmung der Betreuerin/des Betreuers voraus: d.h. die Betreuerin/der Betreuer bestätigt damit die Dissertationswürdigkeit des Forschungsvorhabens.

Der research proposal wird im Intranet (allen Habilitierten der WU Wien zugänglich) für einen Monat veröffentlicht. 

1. Struktur des research proposal

1) Problemstellung; diese mündet in die
2) Forschungsfrage (à AG research proposal)
3) Theoretisch-konzeptionelle Vorgangsweise (à LV 4)
4) Methodische Vorgangsweise (à Methoden-LVs)

Die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft research proposal wird empfohlen.

2. Umfang

ca. 10 - 15 Seiten, plus Literaturangaben

Mit dem research proposal ist ein von der Betreuerin/dem Betreuer unterschriebenes Formular "Akzeptanz des research proposal durch die Betreuerin/den Betreuer" einzureichen (erhältlich im Doktotratsreferat).

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/programs/phd