Hintere Außenansicht des D2 Gebäudes

Vergleich der Tarif- und Leistungsstruktur stationärer Pflegeeinrichtungen

Das NPO & SE Kompetenzzentrum führte im Auftrag von Caritas der Erzdiözese Wien, Haus der Barmherzigkeit, Caritas Socialis GmbH und Barmherzige Schwestern Pflege GmbH einen Vergleich der Tarif- und Leistungsstruktur stationärer Pflegeeinrichtungen in Wien durch. Die vorliegende Evaluation baut auf den Ergebnissen der im Jahr 2011 durchgeführten Vorgängerstudie auf, die einen Kosten- und Leistungsvergleich derselben privaten und öffentlichen TrägerInnen zum Inhalt hatte, und erweitert diese um einige Aspekte. Analog zu der Vorgängerstudie wurden auch im vorliegenden Vergleich die Leistungen „Allgemeine Stationäre Pflege und Betreuung“ im Bereich Pflegeplätze und „Pflege mit ärztlicher Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ im Bereich Pflegehäuser mit ärztlicher Betreuung untersucht. Zusätzlich wurden diesmal auch die Spezialleistungen „Demenz“ und „Wachkoma“ in die Analyse aufgenommen.

Ziel der Studie war es, die Tarifentwicklung stationärer Pflegeeinrichtungen aktuell und im Zeitverlauf für den Zeitraum 2012 bis 2017 abzubilden. Hierbei wurden Tarife (sofern möglich je Pflegegeldstufe, alternativ im gewichteten Durchschnitt) auf TrägerInnenebene verglichen. Als Orientierung diente das vom Fonds Soziales Wien verwendete Tarifkalkulationsmodell. Für jede der vier analysierten Leistungen wurden auch die Entwicklung der einzelnen Tarifkomponenten – Grundtarif und Pflegezuschläge – im Zeitverlauf untersucht. Zusätzlich wurden wesentlich Leistungsindikatoren, wie z.B. die Anzahl der gepflegten KundInnen, der MitarbeiterInnen oder der Verrechnungstage, aber auch die Betreuungsintensität des Betreuungspersonals oder die Auslastung der Einrichtungen berücksichtigt. Die leistungsbezogenen Daten wurden zum Teil recherchiert und zum Teil direkt erhoben. Nichtdestotrotz, ein Vergleich zwischen den öffentlichen und privaten TrägerInnen war wegen der lückenhaften Datenlage nur begrenzt möglich.

Ergebnis der Evaluation ist eine Gegenüberstellung der Leistungen der anbietenden öffentlichen und privaten Organisationen hinsichtlich Tarif- und Leistungsstruktur und die Darstellung der Entwicklungen im Zeitvergleich anhand von Benchmarks, Vergleichsgrafiken und -tabellen. Die Analyseergebnisse sind nicht zur Veröffentlichung freigegeben.

Kontakt
Mag.Dr.rer.soc.oec. Christian Grünhaus

Christian Grünhaus

(ehm. Schober) Wissenschaftlicher Leiter, Senior Researcher
Aufgaben: Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Evaluation, SROI-Analysen, Finanzierung, Spendenverhalten, Arbeitszufriedenheit und Motivation, Altenpflege und –betreuung, Menschen mit Behinderung bzw. Barrierefreiheit
Flavia-Elvira Bogorin, BA, MSc (WU)

Flavia-Elvira Bogorin

Researcherin
Aufgaben: Kinder, Jugend und Familie, Altenpflege- und Betreuung, Freiwilligenarbeit, Zivilgesellschaft, Erwerbsarbeit und Inklusion, Gesundheitsförderung und Prävention