Vorlesen

Online-Umfrage zur aktuellen Situation der Zivilgesellschaft in Zentral- und Osteuropa

Der Count­down für die Online-­Um­frage zur aktu­ellen Situa­tion der Zivil­ge­sell­schaft in Zentral- und Osteu­ropa läuft!

In einer Zeit starker poli­ti­scher und sozialer Verän­d­e­rungen in Europa nimmt die Zivil­ge­sell­schaft in all ihren Formen eine immer bedeu­ten­dere Rolle ein. Wie beur­teilen die Prak­ti­ke­rInnen den Zustand der Zivil­ge­sell­schaft in ihren jewei­ligen Ländern? Als Teil unserer Moni­to­rin­g-­Studie in Koope­ra­tion mit der ERSTE Stif­tung, führen wir derzeit eine Online-­Be­fra­gung in 16 CEE-­Län­dern durch und laden alle Orga­ni­sa­tionen herz­lich dazu ein, ihre Meinung zum Thema zu äußern und bis 30. Oktober an der Befra­gung teil­zu­nehmen! Somit haben Sie die Chance, dazu beizu­tragen, das Bewusst­sein für die Bedeu­tung der Zivil­ge­sell­schaft zu stärken.

Hier geht es zum Frage­bogen für Öster­reich (Dauer max. 15 Minuten): https://short.wu.ac.at/moni­to­ringAT

Gerne können Sie diesen Beitrag teilen oder an jeden Betrof­fenen weiter­leiten!



zurück zur Übersicht