Köln-Wiener Kolloquium zum Öffentlichen Recht: Aktuelle Fragen der Meinungsfreiheit

04. Juli 2017

Am 4. Juli 2017 fand erstmals das Köln-Wiener Kolloquium zum Öffentlichen Recht an der WU Wien statt. Das Thema der Veranstaltung war aktuellen Fragen der Meinungsfreiheit gewidmet und wurde von Akad. Rätin Dr. Judith Froese, Universität zu Köln, und Dr. Markus Vašek, WU Wien, initiiert und organisiert.

In einem ersten Teil beschäftigten sich Akad. Rätin Dr. Judith Froese sowie Dipl.Jur. Katharina Struth und Univ.Prof. DDr. Christoph Grabenwarter mit dem inhaltlichen Aspekt bestimmter Meinungsäußerungen.

In einem zweiten Teil widmeten sich Sebastian Schmitt sowie Dr. Markus Vašek der Meinungsäußerungsfreiheit von bestimmten Personengruppen. An die Vorträge schlossen sich jeweils sehr engagierte Diskussionen an. Für die Gäste aus Köln rundete eine Führung durch den Verfassungsgerichtshof den Tag ab.

Einladung

Fotos

zurück zur Übersicht