Andreas J. Kumin

Hon.Prof. Mag. Dr. Andreas J. Kumin
Externer Lehrbeauftragter

andreas.kumin@wu.ac.at
 

Lebenslauf

  • 1983-1990 Studium der Rechtswissenschaften und der Übersetzungswissenschaften (Englisch, Französisch) an der Karl-Franzens-Universität Graz; 1987 Mag.jur.; 1990 Dr.jur. (Dissertation im Verfassungsrecht); 1991 – 1992 Studienaufenthalt an der École Nationale d'Administration (E.N.A), Frankreich („Diplôme International de l’Administration publique“)

  • 1989-1990 Vertragsassistent bei Prof. Wolfgang Mantl am Institut für Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre

  • seit 1990 im ö. Außenministerium: Auslandsverwendungen in Paris (1991-1992) und Genf (1994-2000), im Inland vorwiegend im Völkerrechtsbüro (internationales Wirtschafts- und Umweltvölkerrecht und Europarecht sowie allgemeines Völkerrecht)

  • Oktober 1990 bis März 2019 im österreichischen Außenministerium: Auslandsverwendungen in Paris und Genf, im Inland vorwiegend im Völkerrechtsbüro.

  • 2005 bis 2019 Leiter der Abteilung für Europarecht im Völkerrechtsbüro des BM für Europa, Integration und Äußeres

  • seit März 2019 Richter am Gerichtshof der Europäischen Union; Oktober 2020 bis Oktober 2021 Präsident der Siebten Kammer

  • Lehrbeauftragter an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Europarecht und Völkerrecht), an der Diplomatischen Akademie Wien und an der Wirtschaftsuniversität Wien, Professor an der Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Europarecht)

  • umfangreiche Vortragstätigkeit; zahlreiche wissenschaftliche Beiträge zu Tagungsbänden von Symposien, Fakultätstagen, der österreichischen Europarechts- und Völkerrechtstage

ausführlicher Lebenslauf

Forschungsschwerpunkte

  • institutionelles Europarecht (insbesondere Europäischer Rat, Rat und Gerichtshof der Europäischen Union), Kompetenzverteilung zwischen EU und Mitgliedstaaten, Rechtsgrundlagenfragen, Unionsrecht und nationales Recht; Änderung und Auslegung des Primärrechts; Annahmeverfahren für sekundäre und tertiäre Rechtsakte

  • EU-Außenbeziehungen, v.a. institutionelle Besonderheiten sowie Abschluss von Übereinkünften, Außen- und Sicherheitspolitik

  • ausgewählte Aspekte der Unionsbürgerfreizügigkeit sowie der Grundfreiheiten im Binnenmarkt, Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts; Beitritt der EU zur EMRK

Publikationen

  • Mitherausgeber und Verfasser mehrerer Kapitel in: HAFNER, G./ KUMIN, A.J./ WEISS, F. (Hg.), Recht der Europäischen Union. Entwicklung Institutionen, Politiken, Verfahren, Manz, Wien 2013

  • Rechtsstaatlichkeit in Gefahr? Aktuelle Initiativen zur Stärkung der Grundwerte der Europäischen Union in den Mitgliedstaaten, in: BENEDEK, W./ FOLZ, H.-P./ ISAK, H./ KETTEMANN, M. C./ KICKER, R. (Hg.), Bestand und Wandel des Völkerrechts. Beiträge zum 38. Österreichischen Völkerrechtstag 2013 in Stadtschlaining, Frankfurt am Main u.a.m., 2014, S. 156-173

  • Kommentierung von Art. 15 EUV, Art. 235 AEUV und Art. 236 AEUV, in: GRABITZ/HILF/NETTESHEIM (Hg.), Das Recht der Europäischen Union, Loseblattausgabe. Kommentar, München 2011

Publikationsliste

Lehrveranstaltungen