Vorlesen

Forschungsseminare

Ziel der Forschungsseminare ist es, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen an der WU mit hervorragenden, internationalen Forscher/inne/n aus unterschiedlichsten Fachgebieten zu vernetzen. Hierbei werden einflussreiche Wissenschaftler/innen von Top-Universitäten auf Einladung gebeten, ihre neuesten Forschungsergebnisse zu präsentieren sowie aktuelle Trends und Entwicklungen zu diskutieren. Die Forschungsseminare bieten eine exzellente Möglichkeit, einen Überblick über die aktuellsten theoretischen und methodischen Entwicklungen in der Scientific Community zu bekommen, gleichzeitig erhalten Forscher/innen Feedback zu laufenden Projekten und können dabei wichtige Kontakte knüpfen.

Forschungsseminare 2019 am EIR

Gastvortrag von Prof. Dr. Ernst-Ulrich Petersmann, emer. Professor of International and European Law am Europäischen Hochschulinstitut, am 28.02.2019

Prof. Dr. Ulrich-Ernst Petersmann, einer der international am stärksten ausgewiesenen Experten für internationales Recht, hielt im Rahmen der Lehrveranstaltung "Europäisches Außenwirtschaftsrecht und Internationales Wirtschaftsrecht" einen Gastvortrag zum Thema “The World Trade Organization Governance and Appellate Body Crises: How should WTO Members respond?“

Forschungsseminare 2018 am EIR

Köln-Wiener-Kolloquium zum Öffentlichen Recht am 5. Juli 2018 an der Universität zu Köln
Kein Bild hinterlegt

Das Thema "Herausforderungen für die Demokratie in Zeiten politischer Polarisierung" wurde von einigen Vortragenden beleuchtet. Ein Teil war Herausforderungen durch Fake News, Social-Bots und Algorithmen sowie Fragen staatlicher Neutralität und wehrhafter Demokratie gewidmet. Ein anderer Teil der Vorträge beschäftigte sich mit dem Phänomen Partizipation durch Deliberation sowie mit den demokratischen Gewährleistungen im europäischen Mehrebenensystem am Beispiel von Hoheitsrechten als Handelsrecht.

Vortrag von Gastprofessorin, Dr. Anuscheh Farahat, LL.M. (Berkeley) am 05.12.2018 

Die Gastprofessorin des Institutes für Europarecht und Internationales Recht, Frau Dr. Anuscheh Farahat hielt einen Vortrag zum Thema "Soziale Mobilität von Migrantinnen und Migranten: Menschenrechtliche Anforderungen an eine erfolgreiche Integration"

Vortrag Dr. Farahat

Forschungsseminare 2017 am EIR

Vortrag Prof. Dr. Dr. Rainer Hofmann: "Das Urteil des BVerfG vom 17.01.2017 zum Verbot der NPD"

Herr Prof. Dr. Dr. Rainer Hofmann vom Institut für öffentliches Recht der Goethe-Universität Frankfurt am Main hielt am 12. Juli 2017 an der WU Wien einen Vortrag zum Thema "Das Urteil des BVerfG vom 17. Januar 2017 zum Verbot der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD)".

Vortrag Prof. Hofmann

Köln-Wiener Kolloquium zum Öffentlichen Recht

Am 4. Juli 2017 fand erstmals das Köln-Wiener Kolloquium zum Öffentlichen Recht an der WU Wien statt. Das Thema der Veranstaltung war aktuellen Fragen der Meinungsfreiheit gewidmet und wurde von Akad. Rätin Dr. Judith Froese, Universität zu Köln, und Dr. Markus Vašek, WU Wien, initiiert und organisiert.

Köln-Wiener-Kolloquium

Vortrag Prof. Dr. Gabriele Britz: "Aktuelle Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zum Familienrecht"

Frau Bundesverfassungsrichterin Prof. Dr. Gabriele Britz (Bundesverfassungsgericht Karlsruhe) hielt am 18. Mai 2017 einen Vortrag zum Thema "Aktuelle Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts zum Familienrecht" mit anschließender Publikumsdiskussion.

Vortrag Prof. Britz

Vortrag Prof. Dr. Eckart Klein: "Zum (Völker-)Rechtlichen Unter- und Hintergrund von Menschenrechtsverträgen"

Prof. Dr. iur. Eckart Klein hielt im Rahmen der Wiener Vorträge zum Europarecht und Völkerrecht am 12. Jänner 2017 an der WU Wien einen Vortrag zum Thema "Zum (völker-)rechtlichen Unter- und Hintergrund von Menschenrechtsverträgen - Gibt es ein menschenrechtliches corpus iuris?".

Vortrag Prof. Klein