Vorlesen

Leitbild Department

Unser Depart­ment ist euro­pa­weit die größte univer­si­täre Forschungs- und Aus­­bil­dungs­­­stätte im Bereich der fremd­sprach­li­chen Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion und fühlt sich der Mehr­spra­chig­keit verpflichtet.

Wir verstehen Sprache(n) und Kommu­ni­ka­tion als grun­d­­le­gende Elemente der Wert­schöp­fung allen wirt­schaf­t­­li­chen Handelns im kommer­zi­ellen, nonprofit- und öffent­li­chen Sektor. Unseren sprach- und kommu­­ni­­ka­ti­ons­­­zen­trierten Zugang verstehen wir als inte­gralen Bestand­teil der Forschung und Lehre an der Wirt­schafts­­­uni­ver­sität Wien.

Forschung

Unsere thema­ti­schen Schwer­punkte und Forschungs­fragen orien­tieren sich am Sprach­­ge­brauch in der Wirt­schaft mit all ihren Facetten. Theorie und Methodik veran­kern wir in der ange­wandten Lingu­istik, der Sprach­er­werbs­for­schung, den Einzel­phi­lo­lo­gien - Anglistik, Roma­nistik, Slawistik - sowie den Kultur-, Sozial- und Wirt­schafts­­­wis­sen­­schaften.

Lehre

Unsere Curri­cula bilden die Anfor­de­rungen der wirt­schaft­li­chen Praxis auf hohem uni­ver­si­tärem Niveau ab. Das Lehr­an­gebot wird von einem inno­va­ti­ons­be­reiten Team mit großer didak­ti­scher und fach­sprach­li­cher Kompe­tenz getragen und inte­griert aktu­elle Forschungs­er­geb­nisse.

Wir evalu­ieren die Qualität unserer Forschung und Lehre konti­nu­ier­lich und messen unsere Leis­tungen an hohen inter­na­tio­nalen Stan­dards.