D3

AktuellesRSS

Eva Eberhartinger ist Researcher of the Month

Nicht nur private Konzerne vermeiden Steuern. Prof. Eva Eberhartinger erläutert, unter welchen Voraussetzungen staatliche Unternehmen Strategien zur Steuervermeidung nutzen, die man sonst nur von…

Beitrag in Die Presse von Matthias Petutschnig und Georg Winkler (PDF verfügbar)

Neue Tür zur Steuerhinterziehung aufgemacht: Die bis Ende des Jahres geltende Umsatzsteuersenkung auf fünf Prozent, die im Bereich der Gastronomie für die Verabreichung aller Speisen und Getränke zur…

Publikation von Harald Amberger und David Samuel

Amberger, Harald, Markle, Kevin, Samuel, David. Repatriation Taxes, Internal Agency Conflicts, and Subsidiary-level Investment Efficiency. The Accounting Review: in Druck.

Die Presse: Die Staatsfirma in der Steueroase (PDF verfügbar)

Der Beitrag in Die Presse behandelt Ergebnisse einer Studie von Eva Eberhartinger und David Samuel. Die Studie zeigt, unter welchen Bedingungen staatliche Unternehmen Steuervermeidung betreiben. Der…

Bloomberg: Austria ponders tax reform designed to boost equity against debt

Prof. Eva Eberhartinger auf Bloomberg.com, in einem Artikel über eine potentielle Steuereform in Österreich zur Förderung von Eigenkapital

Einladung zum 3. Symposium Steuern & Bilanzen

Das Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der WU Wien veranstaltet am 4. September 2020 das dritte Symposium Steuern & Bilanzen.

Publikation von Michael Mayer

Mayer, Michael. 2020. Nachver­steuerung bei Betriebsaufgabe innerhalb der Behalte­frist von Gewinnfrei­betragswertpapieren. BFG Journal (früher: UFS Journal). 6 (6), 240-242.

Publikation von Sylvia Auer und Franziska Uedl

Auer, Sylvia, Uedl, Franziska. 2020. Beendigung einer Unternehmensgruppe durch gruppenfremde Abtretung bei Vorhandensein zweier Gruppenmitglieder. BFG Journal (früher: UFS Journal). 6 (6), 249-255.

Beitrag in Die Presse von Sylvia Auer und Kristin Resenig: Entsorgen günstiger als Verschenken (PDF verfügbar)

Der Artikel erschien am 15.6.2020 in Die Presse und ist zum Download als PDF verfügbar.