Vorlesen

Lehre

Tradi­tio­nel­ler­weise legt das Depart­ment für Manage­ment einen krea­tiven und inno­va­tiven Schwer­punkt in der Gestal­tung und Abhal­tung der Lehre. Wesent­lich dabei ist, dass die Ausbil­dung der Studie­renden sowohl in der "Breite" als auch in der "Tiefe" erfolgt. So werden vom Depart­ment für Manage­ment im Rahmen des CBK I folgende Lehr­ver­an­stal­tungen mit Unter­stüt­zung von Learn@WU ange­boten:

  • Personal, Führung, Orga­ni­sa­tion I

  • Buch­hal­tung und Bilan­zie­rung I

Diese Lehr­ver­an­stal­tungen, die jähr­lich von mehreren tausend Studie­renden besucht werden, haben im Rahmen der "Brei­ten­aus­bil­dung" einen beson­deren Stel­len­wert, da sie das kogni­tive Grund­la­gen­wissen der Studie­renden sichern. Abge­rundet wir die breite Ausbil­dung durch die Lehr­ver­an­stal­tungen aus

  • Personal, Führung, Orga­ni­sa­tion II

  • der Pflicht­lehr­ver­an­stal­tung "Soziale Kompe­tenz" (Bache­lor­stu­dien Wirt­schafts­recht und Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften - Studi­en­zweige Betriebs­wirt­schaft, Volks­wirt­schaft und Sozio­ö­ko­n­omie und Wirt­schafts­in­for­matik)

  • und den Work­shops aus dem Bereich "Soziale Kompe­tenzen", die entweder als freie Wahl­fächer (Diplom­stu­dien) oder als Enrich­men­t-­Lehr­ver­an­stal­tungen (Bache­lor- und Master­stu­dien) absol­viert werden können.

Diese Lehr­ver­an­stal­tungen werden vom Depart­ment Manage­ment "depar­te­ment­überg­rei­fend" orga­ni­siert und abge­halten.


In der "Tiefe" erfolgt die Ausbil­dung im Rahmen der Spezi­ellen Betriebs­wirt­schafts­lehren

  • Change Manage­ment und Manage­ment Deve­lop­ment

  • Diver­si­täts­ma­nage­ment

  • Perso­nal­ma­nage­ment

  • Public und Non Profit Manage­ment

  • Verhal­tens­wis­sen­schaft­lich orien­tiertes Manage­ment und

  • Wirt­schafts­trai­ning & Bildungs­ma­nage­ment

Zudem werden am Institut für Wirt­schafts­pädagogik die kauf­män­ni­schen Lehre­rInnen für die kauf­män­ni­schen Schulen ausge­bildet. 

Das Meis­ter­stück im Rahmen der Ausbil­dung und Weiter­bil­dung umfasst das Enga­ge­ment in den

  • PhD-­Pro­grammen

  • den PGM MBA

  • ULG Sozi­al­ma­nage­ment und

  • Health Care Manage­ment Lehr­gang


In all diesen Lehr­pro­grammen sehen wir stra­te­gi­sche Alli­anzen mit anderen betriebs­wirt­schaft­li­chen und nich­t-­be­triebs­wirt­schaft­li­chen Depart­ments, insbe­son­dere im Bereich der Master- und PhD-­Pro­gramme als wichtig. Dies wird im Rahmen der Master­pro­gramme Manage­ment und Wirt­schafts­pädagogik beson­ders betont. Unser Verständnis von praxis­ori­en­tierter Lehre impli­ziert weiters die Inte­gra­tion wissen­schaft­lich quali­fi­zierter Prak­ti­ke­rInnen in unsere Lehr­pro­gramme. Auch hier können wir auf nach­haltig erfolg­reiche Part­ner­schaften verweisen.

Weiter­füh­r­ende Links zu den Lehr­pro­grammen: