Vorlesen

Consultingpartner

Unsere Erfahrung und unsere Aufzeichnungen lassen erkennen, dass das Berufsfeld Consulting für die Studierenden des Instituts für Unternehmensführung eine hohe Bedeutung hat. Unsere Absolventen sind bei fast allen renommierten Beratungsunternehmen tätig, und das Berufsziel Consulting steht auch bei den derzeit studierenden in vielen Fällen an oberster Stelle. Das besondere Interesse unserer Absolventen an der Unternehmensberatung, aber auch das wachsende Interesse von Beratungsunternehmen an unseren Studierenden, hat seine Gründe in drei wesentlichen Charakteristiken der Ausbildung am Institut für Unternehmensführung, die als Building-Blocks für eine Karriere im Consulting angesehen werden können:

  • Fundierte theoretische Ausbildung:

Durch die Ausbildung am Institut für Unternehmensführung erwerben unsere Studierenden ein umfassendes konzeptionelles und methodisches Wissen, das die Grundlage für eine spätere Karriere im Consulting darstellt. Lehrveranstaltungsinhalte, wie zum Beispiel Value Based Management, strategische Konzepte, sowie prozessorientierte und projektorientierte Unternehmensführung werden als die Basis für die weitere Ausbildung am Institut verstanden und durch die Studierenden an konkreten Fragestellungen aus der Praxis angewandt.

  • Projektseminare:

Praxisorientierung wird durch unsere Projektseminare gesichert, im Rahmen derer die Teilnehmer als "studentisches Beraterteam" Problemstellungen, die durch Unternehmen gestellt werden, bearbeiten. Die Koordination und Projektplanung wird dabei durch die Studierenden weitestgehend selbstständig vorgenommen. Wesentliche Elemente sind Zwischen- und Endpräsentation vor hochrangigen Vertretern des beauftragenden Unternehmens. Die Liste der beteiligten Unternehmen ist dabei ebenso vielfältig wie die bearbeiteten Problemstellungen. Allerdings dienen unsere Projektseminare nicht nur der fachlichen Ausbildung der Studierenden, sondern liefern auch einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von Soft-Skills unter den Teilnehmern. Unsere Projektseminare fordern unsere Studierenden inhaltlich, als auch in den Bereichen Teamdynamik, sowie Führungs- und Kommunikationsprozesse. Dies stellt neben der fachlichen Ausbildung eine weitere wertvolle Qualifikation für eine spätere Praxistätigkeit dar.

  • Consulting-spezifische Lehrveranstaltung:

Zusätzlich bieten wir eine consulting-spezifische Lehrveranstaltung an, die unser Lehrprogramm, insbesondere für Studierende mit dem Berufsziel Consulting, abrunden. Im Rahmen des Kurses werden den Studierenden Grundlagen des Beratungsprozesses von der Auftragsakquisition über Vertragsgestaltung bis hin zur Projektdokumentation vermittelt. Es wird im Zuge dieser LV ein Forum zur Kontaktaufnahme zwischen Beratungsunternehmen und Studierenden geschaffen.

Unser Consulting-Partnermodell

Aufgrund der steigenden Bedeutung der Unternehmensberatung im Rahmen der Ausbildung am Institut für Unternehmensfühung wurde ein Consulting-Partnermodell konzipiert, dass die Verbindung zwischen Praxis und Wissenschaft internsivieren soll. Unser vorrangiges Ziel ist, eine hohe Ausbildungsqualität und Knowhow - sowie Erfahrungsaustausch zu sichern. Dabei ergibt sich für die beteiligten Unternehmen Nutzen durch

  • intensiven persönlichen Kontakt zu Studierenden des Instituts über einen längeren Zeitraum und somit Zugriff auf Studierende, die in absehbarer Zeit ihr Studium beenden werden.

  • Kontaktpflege, Imagetransfer und positive Präsenz in den relevanten Medien

  • Nachwuchsförderung und Gestaltungsmöglichkeit bei der Ausbildung potentieller Mitarbeiter

  • Knowhow-Transfer zwischen Praxis und Forschung.

Kooperationsmöglichkeiten als Consulting-Partner bieten sich unter anderem im Rahmen von Consulting-spezifischen Lehrveranstaltungen, Projektseminaren und Forschungsprojekten.

Die Zusammenarbeit mit unseren Partnerunternehmen

Den Kern des Consulting-Partnermodells bildet das Seminar 'Consulting LIVE', bei dem unsere Partnerunternehmen jeweils in einer Einheit zu Gast sind und dabei ihr Unternehmen und ihren spezifischen Beratungsansatz vorstellen, mit den Studierenden über das Berufsbild Berater diskutieren und eine Case Study als Aufgabe an Studentengruppen stellen. Anschließend werden die Ergebnisse durch die Studierenden präsentiert und im Anschluss diskutiert. Durch kritische Zwischenfragen seitens der Unternehmensvertreter soll dabei eine möglichst praxisnahe Atmosphäre entstehen. Der Ablauf von "Consulting LIVE" sieht dabei aus Sicht unserer Partnerunternehmen folgendermaßen aus:

Aus Sicht der beteiligten Unternehmen ist vor allem die Frage nach dem eigenen Commitment innerhalb des Seminars entscheidend. Dabei versuchen wir den Zeitaufwand für unsere Partner möglichst gering zu halten. In den folgenden Bereichen brauchen wir aber ihre Unterstützung um das Seminar 'Consulting LIVE' zu einer erfolgreichen Veranstaltung aus Sicht aller Beteiligter zu machen:

  • Unternehmenspräsentation und Vorstellung der Case Study: Vorstellung des Unternehmens, spezifischer Beratungsansatz und Fragen seitens der Studierenden über das Beraterleben.

  • Vorstellung der Case-Study und nähere Erläuterungen zu den Aufgabenstellungen.

  • Gegebenenfalls Unterstützung der Studierenden bei der Bearbeitung der Aufgabenstellungen.

  • Diskussion der Ergebnisse und der Präsentationen der Studierenden.