Seitlicher Blick auf das D4 Gebäude.

Ökonomische Folgen des Krieges

The content on this page is currently available in German only.
ökonomische folgen des krieges

© Anthony Boyd
25.11.2022
09:30 - 16:45 Uhr


Der Wirtschaftsdienst ist die anerkannte Zeitschrift für aktuelle Debatten zur deutschen Wirtschaftspolitik und veranstaltete am 25. November 2022 in Kooperation mit dem WIFO und der Wirtschaftsuniversität Wien seine Jahreskonferenz in Wien. Hochkarätige Speaker diskutierten dabei über die ökonomischen Folgen des Krieges.

In drei Sessions ging es von 9:30 bis 16:45 Uhr um Wirtschaftssanktionen, Rohstoffpreise sowie Nahrungsmittel und Entwicklungspolitik. Im Abschlusspanel wurde über Stagflation und Krise gesprochen. Die Jahreskonferenz fand an der Wirtschaftsuniversität Wien (Welthandelsplatz 1, Festsaal 2, 1020 Wien) statt.
 

Die Konferenz war ausgebucht. Das Abschlusspanel wurde live gestreamt und kann hier abgerufen werden.

ZUM PROGRAMM:

9:30 Einführung

Christian Breuer, Wirtschaftsdienst, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Ulrike Famira-Mühlberger, WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
 

9:45 Keynote

Gabriel Felbermayr, Wirtschaftsuniversität Wien / WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Session 1: Wirtschaftssanktionen und geoökonomische Herausforderungen

10:15 bis 11:15 Uhr

Lisandra Flach, ifo Zentrum für Außenwirtschaft
Erdal Yalcin, Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

11:15 Uhr Kaffeepause
 

Session 2: Rohstoffpreise und Folgen

11:30 bis 12:30 Uhr

Katrin Kamin, ifw – Kiel Institut für Weltwirtschaft
Stefan Schleicher, WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

12:30 Uhr Mittagsbuffet
 

Session 3: Nahrungsmittelmärkte und Versorgungsrisiken

13:30 bis 15:30 Uhr

Franziska Schünemann, Universität Hohenheim
Linde Götz, IAMO – Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien
Sebastian Lakner, Universität Rostock
Bettina Rudloff, SWP – Stiftung Wissenschaft und Politik

15:30 Uhr Kaffeepause
 

Paneldiskussion: Stagflation und Krise

15:45 bis 16:45 Uhr

Gabriel Felbermayr, Wirtschaftsuniversität Wien / WIFO – Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Robert Holzmann, Oesterreichische Nationalbank
Bettina Rudloff, SWP – Stiftung Wissenschaft und Politik
Moderation: Christian Breuer, Wirtschaftsdienst, ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Empfang

Gegen 16:45 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zum Empfang.

Datum: 25. November 2022, 9:30 bis 16:45 Uhr
Ort: Wirtschaftsuniversität Wien (Welthandelsplatz 1, Festsaal 2, 1020 Wien)