Vorlesen

Forschung

9

Institute

Orga­ni­sa­to­risch besteht das Depart­ment aus neun Insti­tuten, deren spezi­fi­sche Schwer­punkte weitere Forschungs­themen umfassen.

3

Schwerpunkte

  • Ange­wandte Mikro­ö­ko­n­omik und empi­ri­sche Indus­trie­ö­ko­n­omik

  • Außen­wirt­schaft und inter­na­tio­nale Makro­ö­ko­n­omik

  • Wirt­schafts­po­litik mit Schwer­punkt­set­zungen in Arbeits­markt­ö­ko­n­omik und der Finanz­wis­sen­schaft

13

Kernbereiche

Kern­for­schungs­be­reiche: Globa­li­sie­rung und regio­nale wirt­schaft­li­chen Inte­gra­tion; Wirt­schafts­wachstum; Einkom­mensun­gleich­heit; Entwick­lung; dyna­mi­sche ökon­o­mi­sche Geogra­phie; Migra­tion, Handel und Direkt­in­ves­ti­tionen; Arbeits­markt­ö­ko­n­omik; Finanz­wis­sen­schaft; verhal­tens­ori­en­tierte Ökon­omik, Geschlech­ter­ö­ko­n­omie; inter­na­tio­nale Besteue­rung; Modelle räum­li­chen Wett­be­werbs; Wett­be­werb und Regu­lie­rungs­po­litik; Effekte von Fusionen.

6

Forschungsinstitute

Die Ange­hö­rigen des Depart­ments tragen zu einer Reihe von univer­si­täts­weiten Forschungs­in­sti­tuten bei. Vier der WU Forschungs­in­sti­tute werden von Ange­hö­rigen des Depart­ments geleitet: das Forschungs­in­stitut für Inter­na­tio­nale Besteue­rung, das Forschungs­in­stitut für Regu­lie­rungs­ö­ko­n­omie, Econo­mics of Inequa­lity und das Euro­pain­stitut.

Die Forschungs­leis­tungen des Depart­ments werden durch zahl­reiche Publi­ka­tionen in inter­na­tional renom­mierten Zeit­schriften, in Büchern, Dritt­mit­tel­pro­jekten, einer eigene VW Working Paper Reihe sowie zahl­reiche Vorträge und wissen­schaft­liche Auszeich­nungen seiner Ange­hö­rigen doku­men­tiert.