Wirtschaftsinformatik und Gesellschaft

Sarah Spiekermann-Hoff

spiekermann

Institutsleiterin

  • Tel: +43-1-31336-5460

  • E-Mail: mis-sek@wu.ac.at

  • Sprechstunde: Mittwoch 16:00-18:00 nach Terminvereinbarung

Biografie

Sarah Spiekermann leitet seit 2009 das Institut für Wirtschaftsinformatik & Gesellschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU Wien). Sie ist eine anerkannte Wissenschaftlerin, Autorin, Vortragende und Beraterin für digitale Ethik. Sie veröffentlichte mehrere Bücher in diesem Bereich, darunter "Digital Ethics - A Value System for the 21st Century" (Droemer, 2019), "Ethical IT Innovation: A Value-based System Design Approach" (Taylor & Francis, 2015), sowie "Networks of Control" (Facultas, 20116). 2016 hat Sarah das Privacy & Sustainable Computing Lab an der WU Wien gegründet (2020 umbenannt in "Sustainability Lab"). Im selben Jahr begann sie auch als Vize-Vorsitzende des IEEE P7000 Standardisierungsprojekts, um den ersten Modellprozess für ethisches Systemdesign zu erstellen (voraussichtlich 2021).

Bis heute hat Sarah über 100 wissenschaftliche Artikel zu den sozialen und ethischen Implikationen von Computersystemen veröffentlicht und mehr als 200 Präsentationen und Vorträge über ihre Arbeit auf der ganzen Welt gehalten. Sie ist Mitautorin der US/EU-Datenschutzbestimmungen und arbeitet als Expertin und Beraterin für Unternehmen und staatliche Institutionen, darunter die EU-Kommission und die OECD. Sarah unterhält außerdem einen Blog über "The Ethical Machine" bei Österreichs führender Tageszeitung Standard.at und bloggt für das deutsche Handelsblatt. Sie ist im wissenschaftlichen Beirat des Forum Alpbach und Mitglied des Science and Ethics for Happiness and Well-being Project der Päpstlichen Akademien der Wissenschaften und der Sozialwissenschaften, in Partnerschaft mit dem UN Sustainable Development Solutions Network (SDSN).

Bevor sie 2009 nach Wien berufen wurde, war Sarah Assistenzprofessorin am Institut für Wirtschaftsinformatik der Humboldt-Universität zu Berlin (Deutschland), wo sie das Berliner Forschungszentrum für Internetökonomie leitete (2003-2009), war Adjunct Visiting Research Professor am Heinz College of Public Policy and Management der Carnegie Mellon University (Pittsburgh, USA) (2006-2009), gründete und schloss die Firma Skillmap (Visualisierung sozialer Netzwerke) (2008-2011) und arbeitete als Unternehmensberaterin und Marketingmanagerin bei A. T. Kearney und Openwave Systems. Sarah wurde 1973 geboren und wuchs in der Nähe von Düsseldorf in Deutschland auf. Sie ist Ehrenbürgerin von Österreich.

Publikationen: WU Pulications Database
Forschung, Presse, Videos etc: www.sarahspiekermann.com

Pressefotos

Videos

Video Digitale Ethik - Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert

Digitale Ethik - Ein Wertesystem…

Digitale Ethik - Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert