Vorlesen

Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeitsrecht und Sozialrecht

"Unser starkes Team besteht aus hoch moti­vierten Mitar­bei­te­rInnen, die sich mit Leiden­schaft der Forschung und Lehre widmen."

Über das Institut

Das Institut wurde 1966 als Institut für Sozi­al­recht an der dama­ligen Hoch­schule für Welt­handel errichtet. Sein erster Leiter war der ordent­liche Hoch­schul­pro­fessor Dr. Albert Nowak.

Zu seinem Nach­folger wurde 1983 o.Univ.-Prof. Dr. Ulrich Rung­gal­dier bestellt, der dem Institut eine starke Ausrich­tung im euro­päi­schen Arbeits­recht gab. Unter seiner Leitung erhielt das Institut auch die jetzige Bezeich­nung als Institut für Öster­rei­chi­sches und Euro­päi­sches Arbeits­recht und Sozi­al­recht.

Mit Wirk­sam­keit von 1.9.2012 über­nahm o.Univ.-Prof. Dr. Franz Marhold die Leitung des Insti­tutes, welches sämt­liche Bereiche des öster­rei­chi­schen und euro­päi­schen Arbeits­rechts und Sozi­al­rechts in Forschung und Lehre betreut.