Vorlesen

Aufnahmeverfahren

In die SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre werden pro Semester 120 Studierende aufgenommen. Die Aufnahme erfolgt sowohl über einen Waiver als auch über einen Einstiegstest, welcher am Ende der Sommerferien (Termin für eine Aufnahme im Wintersemester) bzw in den Semesterferien (Termin für eine Aufnahme im Sommersemester) stattfindet.

Für die SBWL-Aufnahme im Wintersemester 2019/20 können sich Studierende von 26.8.-1.9.2019 über LPIS (1445, "Einstieg in die SBWL: Rechnungslegung und Steuerlehre") anmelden. Die Anmeldung ist zwingend erforderlich, andernfalls ist eine Teilnahme am Einstiegstest bzw. eine Aufnahme über den Waiver nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass sechs SBWL-Plätze (pro Semester) über das "SBWL-Studienfortschrittskontingent" vergeben werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Antworten zu häufig gestellte Fragen zum Aufnahmeverfahren finden Sie in unseren FAQ. Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

a) Waiver

Studierende mit sehr gutem Studienerfolg in AMC I und II (Notenschnitt von maximal 1,5) sind vom Einstiegstest freigestellt und müssen sich lediglich während des Anmeldezeitraums für die SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre registrieren. Übersteigen die Anmeldungen die verfügbare Kapazität der SBWL, kann der Waiver strenger formuliert (Notenschnitt 1,0) oder eine ergänzende Regelung vorgesehen werden.

Für Studierende, die über den Waiver aufgenommen werden, ist unbedingt erforderlich, das für die SBWL nötige Basiswissen (entspricht der Literatur für den Einstiegstest) im Selbststudium nachzulernen, da die Kurse auf diesen Grundlagen aufbauen. Der vorherige Besuch der LV "Einführung in das Steuerrecht" wird dringend empfohlen.

Studierende, die die Waiver-Kriterien erfüllen, erhalten nach Abschluss der Anmeldefrist per E-Mail eine Bestätigung über die Freistellung vom Einstiegstest.

b) Einstiegstest

Die restlichen Plätze werden über einen Einstiegstest vergeben. Die Reihung erfolgt nach der Gesamtpunkteanzahl in beiden Teilen des Tests. Es gibt keine Mindestpunkteanzahl pro Teil, allerdings müssen mindestens 50 % der Gesamtpunkte (= 30 Punkte) erreicht werden, um für einen Platz berücksichtigt zu werden.

Der Einstiegstest besteht aus zwei Teilen:

1. TeilRechnungslegung30 Punkte
2. TeilSteuerlehre30 Punkte
Der Einstiegstest für das Wintersemester 2019/20 wird am Montag, 9. September 2019, 13:30 Uhr stattfinden. Es gibt keine Ersatztermine.
Einstiegstest Wintersemester 2019/20LiteraturPrüfungsstoff
1. Teil:
Rechnungslegung
(30 Punkte)
Kreilinger/Petutschnig/Schallmeiner, Externe Unternehmensrechnung – Skriptum zur Lehrveranstaltung Accounting and Management Control II (AMC II) (jeweils die aktuelle Auflage; derzeit 3. Auflage, 2017)alle Kapitel (Eingrenzung von AMC II gilt nicht)
2. Teil:
Steuerlehre
(30 Punkte)
Lang/Rust/Schuch/Staringer, Einführung in das Steuerrecht (jeweils die aktuelle Auflage; derzeit 18. überarbeitete Auflage, 2019)Module 1 - 5

Studierende, die am Einstiegstest teilnehmen müssen, werden ebenfalls nach Abschluss der Anmeldefrist per E-Mail benachrichtigt und über die Hörsaaleinteilung informiert.

Bitte beachten Sie, dass Studierende sowohl bei Aufnahme durch den Waiver als auch durch den Einstiegstest eine Benachrichtigung per E-Mail erhalten. Der SBWL-Platz muss dann innerhalb der per E-Mail mitgeteilten Frist bestätigt werden!
Für aufgenommene Studierende ist die Teilnahme am Kick Off und der ersten regulären Einheit von Kurs I verpflichtend.