Institute for Accounting & Auditing

Aufbau und Inhalte

Die SBWL International Accounting & Controlling wird im Prüfungsmodus A (alle Lehrveranstaltungen sind PI-Lehrveranstaltungen) abgehalten.

Im Rahmen der SBWL sind insgesamt 5 Lehrveranstaltungen (jeweils 2 SWS, 4 ECTS) zu absolvieren:

Dabei stellt Kurs I den Grundkurs dar. Ein positiver Abschluss dieser Lehrveranstaltung ist erforderlich, bevor eine Anmeldung zu den weiteren Kursen erfolgen kann.

Die Mindeststudiendauer der SBWL beträgt 2 Semester. Die Endnote der SBWL wird nach Abschluss aller Kurse aus den Ergebnissen der einzelnen Kurse zentral errechnet.

Das Kursangebot des jeweiligen Semesters orientiert sich an folgendem empfohlenen Studienverlauf:

Gemäß dem internationalen Charakter der SBWL kommt in den einzelnen Kursen eine englischsprachige Basisliteratur zur Anwendung. Die Unterrichtssprache ist im Regelfall Englisch, wobei Ausnahmen bei einzelnen Kursen (Unterrichtssprache Deutsch) möglich sind.

Es wird empfohlen, die Lehrveranstaltungen der SBWL International Accounting & Controlling verteilt auf zwei Semester zu absolvieren. Die Kurse II und III sollten direkt im Anschluss an Kurs I im selben Semester, die Kurse IV und V im darauffolgenden Semester absolviert werden. Auf dieser Empfehlung erfolgt die Kapazitätsplanung der angebotenen Plätze (120 im Winter-, 60 im Sommersemester für Beginner). Das heißt, wenn Sie die Kurse II & III nicht im selben Semester wie Kurs I absolvieren, kann von uns kein Platz im darauffolgenden Semester garantiert werden.