Institut für Nachhaltigkeitsmanagement
Vorlesen

Neuer Eurostat Bericht zur Analyse des EU-Fortschrittes in Bezug auf die Europa 2020 Ziele

Am 17. Juli 2018 veröf­fent­lichte Euro­stat die aktu­elle Flagship­-­Pu­bli­ka­tion "Smarter, greener, more inclu­sive? – Indi­ca­tors to Support the Europe 2020 stra­tegy". Sie analy­siert den Fort­schritt der Euro­päi­schen Union (EU) bei der Errei­chung der Ziele der Europa 2020 Stra­tegie zu Beschäf­ti­gung, Forschung und Inno­va­tion, Klima und Energie, Bildung und Armuts­be­kämp­fung.

Markus Hametner, Mariia Kostetckaia and Renate Ruech vom Institut für Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment koor­di­nierten die Erstel­lung des Berichts  und waren im Spezi­ellen für die Analysen im Bereich Beschäf­ti­gung sowie Forschung und Inno­va­tion verant­wort­lich. Der Bericht zeigt, dass die EU auf dem rich­tigen Weg ist, dieZiele im Bereich Beschäf­ti­gung (Beschäf­ti­gungs­quote von 75%), Klima und Energie (20% Reduk­tion von Treib­haus­gas­emis­sionen, 20% Anteil erneu­er­bare Ener­gien, 20% Verbes­se­rung der Ener­gie­ef­fi­zienz) bis 2020 zu errei­chen. Die Ziele zu Forschung und Inno­va­tion (Forschungs­aus­gaben auf 3% des BIP erhöhen) und Armuts­be­kämp­fung (Anzahl der von Armut gefähr­deten Personen um 20 Millionen senken) erscheinen hingegen außer Reich­weite.

Der Bericht steht auf der Euro­stat Website zum Down­load zur Verfü­gung: http://ec.europa.eu/euro­stat/web/products-sta­tis­ti­cal-books/-/KS-02-18-728



zurück zur Übersicht