NPO-Institut (Verein)

npoBasics Modul: Controlling

Hintergrund der Veranstaltung:

Controlling ist heute aus keiner NPO mehr wegzudenken – der Umfang der eingesetzten Controllingmaßnahmen kann dabei aber sehr stark variieren. Controlling bietet inhaltlich viel mehr als die Fokussierung auf Gewinngrößen. Besonders das Bereitstellen von Informationen für das Management, das Schaffen von Transparenz, das Begleiten der betrieblichen Steuerung und die Sicherstellung von Effizienz und Effektivität. Manager:innen treffen auf Basis des Controllings Entscheidungen und handeln ergebnis-, prozess- und strategieverantwortlich. Controller:innen sorgen für die Transparenz der Prozesse, für Strategien und für Ergebnisse.
 

Ziel der Veranstaltung:

Was aber ist Controlling konkret? Was brauche ich wirklich in jeder NPO? Wo finde ich „das Controlling“ überhaupt in meiner NPO? Woher bekommt das Controlling die Informationen? Diesen und anderen Fragen wird in diesem Modul nachgegangen. Dafür werden Grundbegriffe aus dem Rechnungswesen wie Einnahmen, Ausgaben, Ertrag und Kosten oder auch Gewinn-und Verlustrechnung genauso erklärt, wie relevante Kennzahlen vorgestellt. Ziel ist, Sie auf eine kompakte Art und Weise, anschlussfähig an das Controlling in Ihrer NPO zu machen bzw. Ihnen das Wissen und Handwerkszeug zu vermitteln, Controllinginformationen sinnvoll nutzen zu können. Wir wollen Ihnen die Fähigkeit vermitteln Controlling bzw. Controllingbedarf in Ihrer NPO zu erkennen oder auch mit relevanten Personen darüber diskutieren zu können.

 
Nach der Veranstaltung…

... wissen sie was eigentlich alles unter Controlling fällt und wie es insbesondere mit Buchhaltung und Kostenrechnung zusammenhängt

... kennen Sie die relevanten Grundbegriffe im Controlling (bzw. Rechnungswesen)

... haben Sie einen Überblick über verschiedene Controlling-Tools und mögliche Anwendungen