Vorlesen

Bachelor-Arbeiten FAS

E-Mails bitte an: bachelorarbeiten-fas@wu.ac.at

Themenzuteilung im Sommersemester 2019: 29. März 2019

Die Voranmeldung erfolgt ab Ende Februar 2019. Für die genauen Anmeldemodalitäten lesen Sie bitte die Details zu Ihrem jeweiligen Wunschbereich.

ACHTUNG

Die Vergabe für Bachelorarbeiten aus dem Bereich Accounting erfolgt ab dem SS 2016 geteilt nach den SBWLs

  • Rechnungslegung  Steuerlehre sowie

  • International Accounting & Controlling

Sämtliche Informationen dazu finden Sie im Folgenden:

Modus/Voraussetzungen:

  • Das Department bietet keine LV „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens“ an. Es reicht die Absolvierung einer LV „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens“ aus einem beliebigen Fachgebiet.

  • Das Department bietet die LV "Numerische Methoden in der Finanzwirtschaft" an. Für Studierende der Studienpläne BaWiSo 12 und BaWiRe 12 kann diese anstatt einer GWA belegt werden.

  • Die Zuteilung der Themen für Bachelorarbeiten erfolgt für Finance und Accounting über ein eigenes Anmeldetool mit Reihung der Anmeldungen nach dem Notendurchschnitt (siehe unten).

  • Ein GWA-Kurs bzw. Kurs aus "Numerische Methoden in der Finanzwirtschaft" kann parallel zur Bearbeitung der Bachelorarbeit oder bereits ein Semester zuvor absolviert werden. Für die Teilnahme an der Voranmeldung (=Anmeldetool) ist ein bereits absolvierter Kurs keine Voraussetzung.

  • Die Zuteilung der Themen für Bachelorarbeiten erfolgt für Statistik und Mathematik dezentral über das Institut für Statistik und Mathematik (siehe unten).

    Es werden

    • 66 Bachelorarbeitsthemen aus den Bereichen Finance,

    • 27 Bachelorabeitsthemen aus dem Bereich Mathematik und Statistik sowie,

    • 27 Bachelorarbeitsthemen aus dem Bereich Accounting,

      • davon 16 im Rahmen der SBWL Rechnungslegung & Steuerlehre

      • und 11 um Rahmen der SBWL International Accounting & Controlling

    anhand der nachfolgenden Zuteilungsregeln vergeben.

    Zuteilungsregel für Finance:

    Neue Modalitäten bei der Vergabe von Bachelorarbeiten

    Ab dem Wintersemester 2018/19 erfolgt die Vergabe von Bachelorarbeitsthemen nicht mehr nach dem Zufallsprinzip, sondern basiert auf einem Präferenzsystem. Zudem ist es möglich, eigene Themenvorschläge einzubringen.

    Details zum Ablauf:

    Im Learn-Club „Themenvergabe Bachelorarbeiten Fachbereich Finance“ (bitte dem Link folgen und anschließend den Namen des Clubs anklicken) erhalten Sie vorab eine Übersicht, welche Themen(komplexe) zur Bearbeitung angeboten werden. Sie müssen dort in einer Umfrage drei Themen auswählen, die Sie besonders gern, und eines, das Sie unter keinen Umständen bearbeiten möchten.

    Soweit möglich (aber nicht garantiert) bekommen Sie dann ein Thema aus ihren ersten drei Präferenzen zur Bearbeitung zugeteilt. Sie erhalten jedoch keinesfalls das abgewählte Thema (auch wenn sie dann gar kein Thema zugeteilt bekommen).

    Sie können auch vorab eigene Themenvorschläge (mithilfe eines standardisierten Formulars) einbringen. Die Betreuer können diese Vorschläge in ihren eigenen Themenausschreibungen berücksichtigen (wenn sie das Thema interessiert) oder auch nicht. Dies liegt im Ermessen der Betreuer, es gibt keine Garantie, dass ein Themenvorschlag angenommen wird.

    Angenommene Themenvorschläge werden gemeinsam mit allen anderen ausgeschrieben, jeder Studierende kann sie in seine Präferenzen aufnehmen. Als Ersteller eines angenommenen Themenvorschlags erhalten Sie einen „Startvorteil“ bei der Vergabe, aber keine Garantie, dass auch genau Sie dieses Thema zugeteilt bekommen.

    Der Algorithmus zur Themenzuteilung berücksichtigt folgende Daten:

    • abgegebene Präferenzen

    • Studienerfolg (Notendurchschnitt)

    • positive Absolvierung des Grundkurses der SBWL

    • eventueller Bonus für den eigenen Themenvorschlag

    Zeitplan für das kommende Semester:

    25.02. - 04.03.2019: Sie können eigene Themenvorschläge auf Learn im Club „Themenvergabe Bachelorarbeiten Fachbereich Finance“ hochladen. Ein entsprechendes Formular zum Ausfüllen finden Sie dort.

    05.03. – 18.03.2019: Die ausgeschriebenen Themen (inklusive angenommener Themenvorschläge von Studierenden) werden im Learn-Club im entsprechenden Ordner kurz beschrieben. Sie geben ihre Präferenzen über die Online-Umfrage im Learn-Club ab.

    29.03.2019: Sie werden benachrichtigt, ob und wenn ja welches Thema Sie zugeteilt bekommen haben und wer Ihre Arbeit betreuen wird. Daraufhin kontaktieren Sie Ihren Betreuer für ein Erstgespräch.

    Zuteilungsregel für Accounting - SBWL Rechnungslegung & Steuerlehre (ReSt):

    Die Vergabe von Bachelorarbeiten im Rahmen der SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre wird Ende März 2019 erneut erfolgen. Im Sommersemester 2019 stehen 16 Bachelorarbeiten zur Verfügung und werden von den Mitarbeiter/innen der Abteilungen Unternehmensrechnung und Revision (Prof. Bertl), Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (Prof. Eberhartinger) und Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung (Prof. Hirschler) betreut.

    Voraussetzung für das Verfassen von Bachelorarbeiten im Rahmen der SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre ist die positive Absolvierung des Kurses I der SBWL Rechnungslegung und Steuerlehre („Grundzüge der Bilanzierung und Unternehmensbesteuerung“).

    Die Vergabe der Bachelorarbeitsplätze erfolgt auf Basis des Notendurchschnitts sämtlicher abgeschlossener Lehrveranstaltungen aus der STEOP, dem Common Body of Knowledge und dem Kurs I der SBWL. Es ist zwar grundsätzlich möglich, die Bachelorarbeit bereits parallel zum Besuch der Lehrveranstaltung „Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens“ zu erstellen, wir empfehlen Ihnen jedoch, die Bachelorarbeit erst nach deren erfolgreichem Abschluss zu verfassen.


    Die Vergabe der Bachelorarbeiten erfolgt über ein mehrstufiges Verfahren:


    1.Anmeldung über Learn@WU - Anmeldezeitraum: 5. März 2019 (ab 14:00 Uhr) bis 18. März 2019 (14:00 Uhr)


    2.Reihung der Studierenden aufgrund des Notendurchschnitts der oben stehenden Lehrveranstaltungen;


    3.Vergabe der Bachelorarbeitsthemen und verpflichtende Vorbesprechung:
    Zeit und ort wird noch bekannt gegeben

    Während des Anmeldezeitraums steht allen Studierenden der SBWL ReSt ein Anmeldelink auf Learn@WU (unter "Themenvergabe Bachelorarbeiten Fachbereich Accounting" auf MyLearn) zur Verfügung. Nach Ende des Anmeldezeitraumes werden jene Studierenden, die eine Bachelorarbeit bekommen per Email verständigt. Alle anderen Studierenden werden auf eine Warteliste aufgenommen und rücken, falls ein Bachelorarbeitsthema nicht vergeben wird, nach.

    Ab dem Zeitpunkt der Vergabe haben die Studierenden exakt 6 Monate Zeit für die Bearbeitung und Abgabe der Bachelorarbeiten. Die Abgabe der Arbeit erfolgt über Learn@WU.

    Die Themen stehen derzeit leider noch nicht fest. Sie werden aber voraussichtlich aus aktuellen Fragestellungen aus den Forschungsfeldern der betreuenden wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen bzw den wissenschaftlichen Fachdisziplinen der involvierten Lehrstühle bestehen.

    Fragen zur Bachelorarbeit richten Sie bitte an rest@wu.ac.at

    Zuteilungsregel für SBWL International Accounting & Controlling

    Anmeldung über Learn@WU - Anmeldezeitraum: 5. März 2019 (ab 14:00 Uhr) bis 18. März 2019 (14:00 Uhr)

    Die Themen aus International Accounting & Controlling werden zentral vom Department vergeben, wobei für eine Themenzuteilung eine Voranmeldung erforderlich ist (Anmeldelinks im Folgenden). Alle Studierenden der WU, die die studienplanspezifischen Voraussetzungen für die Bearbeitung einer Bachelorarbeit erfüllen, können sich dort anmelden.

    Die Reihung der Studierenden, nach der die Vergabe vorgenommen wird, erfolgt anhand einer fachspezifischen Studienerfolgskennzahl (SEK). Die SEK für International Accounting & Controlling reiht zunächst jene Studierende, die die ersten drei Kurse der SBWL International Accounting & Controlling positiv abgeschlossen haben. Innerhalb dieser Gruppe erfolgt die Reihung nach dem Notendurchschnitt der SBWL Kurse. Anschließend werden jene Studierenden gelistet, welche nur den Grundkurs abgeschlossen haben. Darauf folgend werden Studierende gelistet, die die alte SBWL Accounting erfolgreich abgeschlossen haben. Danach werden Studierende gereiht, die noch keinen Kurs der SBWL abgeschlossen haben. Innerhalb der drei letztgenannten Gruppen erfolgt die Reihung nach dem allgemeinen Notendurchschnitt (hierbei werden alle vom Studenten bereits absolvierten Lehrveranstaltungen berücksichtigt).

    Für die Feststellung des Notendurchschnitts und des Abschlusses der Kurse werden die Stichtage Ende Februar (für die Vergaberunde im SS) und Ende Oktober (für die Vergabe im WS) herangezogen.

    Eine bereits abgelegte komplette SBWL International Accounting & Controlling ist zwar keine formale Zuteilungsvoraussetzung, aber für die Bearbeitung des Themas von Vorteil!

    Zuteilungsregeln für Statistik und Mathematik:

    Hier werden Themen nach individueller Vereinbarung mit wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des Instituts vergeben. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Institut bzw. suchen Sie folgende Seite auf:

    Vergabe Statistik und Mathematik

    Mehrfachanmeldungen:

    Mehrfachanmeldungen sind zulässig - Sie können sich frei nach Belieben für die verschiedenen Voranmeldegruppen aus Finance oder den Accounting-Bereichen voranmelden. Sollten Sie bei mehr als einer Gruppe eine Zusage erhalten, werden Sie darüber informiert und müssen sich dann innerhalb von 48 Stunden für EINEN Bereich entscheiden, die Zusagen für die anderen Bereiche werden damit automatisch hinfällig, die freigewordenen Plätzen gehen an die jeweils nächstgereihten Voranmelder.

    Anmeldung Finance

    Die Anmeldung für den Bereich Finance erfolgt im Learn-Club „Themenvergabe Bachelorarbeiten Fachbereich Finance“ (bitte dem Link folgen und anschließend den Namen des Clubs anklicken, Link derzeit inaktiv)

    Alle Details finden Sie dort.

    Sollten Sie sich wieder abmelden wollen, so können Sie dies innerhalb der Anmeldefrist (bis spätestens 18. März 2019) direkt im Club tun.

    Anmeldung Accounting

    Durch klicken der jeweiligen Links sind sie automatisch an-/ bzw. abgemeldet. Eventuell ist zusätzlich noch ein Login auf Learn@WU nötig. Die Links reagieren auf einmal anklicken sofort und überschreiben jedes Mal den zuletzt eingegangen Befehl! Sollten Sie also unsicher sein, ob Sie sich abgemeldet haben, dann drücken Sie sicherheitshalber bitte einfach noch einmal den Anmeldelink! Die Möglichkeit zur Abmeldung besteht solange die Frist läuft. Achten Sie nur bitte darauf, nicht unabsichtlich den Abmeldelink zu klicken!

    An- und Abmeldelinks (ab sofort aktiv):

     

    Verbindliche Anmeldung für eine Bachelorarbeit aus dem Bereich SBWL Rechnungslegung & Steuerlehre:

    Anmeldelink

    Abmeldung: Abmeldelink

    Verbindliche Anmeldung für eine Bachelorarbeit aus dem Bereich SBWL

    International Accounting & Controlling:

    Anmeldelink

    Abmeldung: Abmeldelink


    Im neuen Vergabesystem ist KEIN Aufschub der Bachelorarbeiten auf Folgesemester bzw. keine Platzreservierung mehr vorgesehen. Mit der Anmeldung erklären Sie ausdrücklich, im SS 2019 Ihre Bachelorarbeit schreiben zu wollen. Wird ein bereits zugeteiltes Thema zurückgelegt, wird man automatisch für die Teilnahme an der Vergabe im darauffolgenden Semester gesperrt!

    Eine Abmeldung ist jedoch bis zum Stichtag der Auswertung jederzeit mittels Link möglich.

    Vergabe

    Die Themen aus Finance und Accounting werden ausschließlich den 66 bzw. 27 (16 ReSt, 11 Int. Accounting) besten VoranmelderInnen zugewiesen!

    Innerhalb dieses TeilnehmerInnenpools erfolgt die Zuweisung nach dem Zufallsprinzip. Die Themenzuteilung findet Ende März (SS) bzw. Mitte November (WS) statt. Für Bearbeitung des Themas wird eine Zeitspanne von vollen 6 Monaten eingeräumt.

    Das Zurücklegen einer bereits zugeteilten Bachelorarbeit führt zu einer Sperre am Department of Finance,  Accounting and Statistics für die nächste Vergaberunde.

    Eine Übersicht der bisher zugeteilten Themen je nach Spezialisierung finden Sie hier.

    Formvorschriften

    Zusammenfassung der allgemeinen Formvorschriften und Zitierregeln. Bitte beachten Sie auch die Anforderungen Ihres/r Betreuers/in!

    Abgabe

    Bei unbegründeten Verzögerungen kann die Betreuung entzogen und das Thema gesperrt werden . Für die Zuteilung eines neuen Themas - in einem zukünftigen Semester - ist jedenfalls eine erneute Anmeldung zum Vergabemodus erforderlich!

    Die fertige Arbeit ist bis zum Abgabetermin auf Learn@WU unter dem Menüpunkt "Meine Anwendungen/ Abschlussarbeiten" hochzuladen, damit diese einem automatisierten Plagiatscheck zugeführt werden kann. Der Dateiname ist dabei nach dem Muster "Matrikelnummer.pdf" zu vergeben.

    Bitte beachten Sie, dass die Zeitspanne zwischen Abgabe und Beurteilung bis zu 4 Wochen betragen kann!

    Die Beurteilung erfolgt rein elektronisch, sobald der Betreuer die Note im System eingetragen und unterschrieben hat, ist diese für Sie im LPIS-System einsehbar.

    Wichtig: Zusammen mit der Arbeit muss das Deckblatt mit Abgabedatum und Unterschrift abgegeben werden. Dieses kann gerne das erste Blatt im PDF-File der Bachelorarbeit darstellen.
    Ohne Deckblatt keine Beurteilung!

    Alle mitgelieferten, separaten Formulare, Datensätze, Berechnungen, Illustrationen etc. bitte unter Matrikelnummer mit erklärendem Zusatz ("-protokoll", "-daten" usw.) mit eigener Erweiterung abspeichern: z.B., 063725.xls, 063725-protokoll.pdf, 063725.htm usw. Vermeiden Sie bitte Sonderzeichen in den Dateinamen (ö, ä, ü, ß, etc.)!