Seitlicher Blick auf das D4 Gebäude.

D.Econ NewsRSS

Go east

China bemüht sich auch in der Wissenschaft um internationale Spitzenkräfte. Der Westen braucht eine Strategie, um die eigenen Talente zu halten und die besten Köpfe aus der ganzen Welt anzuziehen.

Brexit mit negativen Folgen auf heimische Landwirtschaft

Harald Oberhofer via Ö1

Karl Aiginger via Wiener Zeitung: Das Erfolgsmodell Europa braucht ein Update

Europa wächst in jeder Krise. So war es in der Ölkrise, der Finanzkrise und der Euro-Krise. Daher besteht Hoffnung, dass Brexit und Covid-Krise später als Schritte zu neuen Ufern gesehen werden.

Effective pandemic management that minimises economic harm

Klaus Prettner (Institute for Makroeconomics) published together with colleagues an article about the effective containment of the Covid-19 pandemie, that minimises the economic harm.

Covid-19-Daten: Stopp dem Herrschaftswissen!

Die Bevölkerung könnte von der Forschung zu Ausbreitung und Verlauf von Covid-19 profitieren. Doch der Staat monopolisiert alle relevanten Daten. Harald Oberhofer und Martin Halla via Der Standard.

Empowering women could help address climate change

Jesus Crespo Cuaresma (Institute for Macroeconomics) via EurekAlert

WU Awards 2020

Wir gratulieren den prämierten Forscherinnen und Forschern des Departments.

The Nobel Prize in layperson’s terms

WU matters. WU talks. Live Stream on December 16 at 6:00 p.m. The research behind the 2020 Nobel Prize in Economic Sciences.