Vorlesen

D.Econ NewsRSS

Our Annual Report 2017 is now available!

This year, for the first time, we are publis­hing our Annual Report in English. As usual, the printed version of the report will be avail­able in the Depart­ment Front Office. You can find the digital...

Spatial Econometrics Course - call for applications

September 17-20, 2018 | Depart­ment of Econo­mics, WU Vienna | Dead­line for appli­ca­tions: August 1, 2018

Department of Economics Working Paper Series, 265 - 269

You can also find the Depart­ment WP Series on the inter­na­tional Platt­form REPec and on the WU publi­ca­tion page ePubWU.

Departmentspezifische Leistungsprämien 2017

Der Depart­ment­vor­stand – zusammen mit der Arbeits­gruppe zur Vergabe von Leis­tungs­prä­mien für beson­dere Forschungs­leis­tungen – hat Leis­tungs­prä­mien an folgende wissen­schaft­liche Mitar­bei­te­rInnen in der...

Harald Oberhofer via Der Standard: Wie schwer Zölle im Warenkorb wiegen

Wo Zölle einge­hoben werden, sind die entspre­chenden Infla­ti­ons­ef­fekte am größten. Und oft treten sie stark zeit­ver­setzt auf. Unter dem Motto „America first“ beschloss das Weiße Haus etwa Anfang 2018...

Wilfried Altzinger via Vorarlberger Nachrichten: Einkommensbremsen für Frauen

Warum es in Vorarl­berg nur sehr wenige Spit­zen­ver­die­ne­rinnen gibt und was man dagegen unter­nehmen könnte.

Katharina Mader via Wiener Zeitung: Jo, für die Orbeit, die Orbeit – für die braucht’s die rechte Zeit

Die Mögl­ich­keit, die Arbeits­zeit zu verlän­gern, gibt Anlass für eine Demons­tra­tion. – Wie lange Arbeiten wäre aber optimal?

Harald Oberhofer via Servus TV: US-Produkte werden teurer (Video)

Produkte „Made in USA“ werden teurer – seit kurzem gelten Straf­zölle auf US-Pro­dukte. In der Folge müssen Konsu­menten mit Preis­an­stiegen von bis zu 25 Prozent rechnen.