Vorlesen

Verband der MitarbeiterInnen in Forschung & Lehre an der WU

Wer sind wir? Wen vertreten wir?

Der Verband der MitarbeiterInnen in Forschung und Lehre an der Wirtschaftsuniversität Wien (VMFL, ZVR 685707621) ist die Interessensvertretung aller Angehörigen des Mittelbaus an der WU. Zum Mittelbau zählen dabei alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen mit und ohne Doktorat, ProjektmitarbeiterInnen und Lehrbeauftragte, genauso wie StudienassistentInnen, Assoz. ProfessorInnen und ao UniversitätsprofessorInnen. Damit ist der Mittelbau eine sehr breite und heterogene Gruppe, neben KurienprofessorInnen, Studierenden und den Allgemein Bediensteten. Diese Vielfalt ist im Vorstand des Verbandes auch entsprechend abgebildet. Der Vorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt. Kandidieren kann dafür jede/r Angehörige/r der Kurie der WU. 

Der VMFL ist als Verein registriert, wird in erster Linie durch Mitgliedsbeiträge finanziert und ist parteipolitisch unabhängig. Vor rund 50 Jahren wurde der VMFL als Zweigverein des ULV (UniversitätslehrerInnenverband Österreich) gegründet und ist seit damals universitätspolitisch für den Mittelbau der WU tätig. Bestanden früher die Gegensätze eher zwischen der Professorenschaft und dem Mittelbau, so verläuft seit dem Universitätsorganisationsgesetz von 2002 die Trennlinie nicht selten zwischen Rektorat und wissenschaftlichem Personal. Unbestritten ist, dass die modernen Universitäten sich weg vom Humboldt’schen Ideal der Einheit von Forschung und Lehre, hin zu möglichst effizient geführten Bildungsbetrieben bewegen. Egal wie man zu dieser Entwicklung stehen mag, der VMFL wird diesen Prozess aufmerksam und kritisch verfolgen und ihn dabei entsprechend den Interessen unserer Mitglieder mitgestalten. 

Kontakt: vmfl@wu.ac.at

Regelmäßige Informationen zu Themen, Einladungen uvm:

Zu abonnieren unter: http://wu-lists.wu.ac.at/mailman/listinfo/unilehrer.innen