Institut für Nachhaltigkeitsmanagement
Vorlesen

Praxisvortrag Ing. Gernot Sauer & Mag. Christian Fencz (Wiener Stadtwerke)

02. April 2020

Im Rahmen der Lehrveranstaltungen des Instituts für Nachhaltigkeitsmanagement finden jedes Semester Praxisvorträge für Studierende statt. Im Sommersemester 2020 gaben Gernot Sauer und Christian Fencz Einblicke in die Erfahrungen und Sichtweisen in das Innovations- und Nachhaltigkeitsmanagement bei den Wiener Stadtwerken.

Die Wiener Stadtwerke sind der bedeutendste Infrastrukturdienstleister im Großraum Wien. Zum Konzern gehören Wien Energie, Wiener Netze, Wiener Linien, Wiener Lokalbahnen, WIPARK, Facilitycomfort, Upstream Mobility sowie Bestattung und Friedhöfe Wien. Die Wiener Stadtwerke arbeiten daran, die Lebensqualität in Wien vorausschauend zu bewahren, zu verbessern und für Kundinnen und Kunden und MitarbeiterInnen dauerhafte Werte zu schaffen. Sie stellen sich der Herausforderung Zukunft und wollen die Position als größter kommunaler Infrastrukturdienstleister Österreichs weiter ausbauen.

In ihrem Vortrag berichteten Gernot Sauer und Christan Fencz über ihre tägliche Arbeit, ihre Ziele wie auch über Herausforderungen denen sie sich gegenüber sehen. Aktuelle Herausforderungen stellen insbesondere der Klimawandel, die zunehmenden Digitalisierung wie auch demographische Veränderungen dar. Dem Credo “mit neuen Produkten und Services, sowie durch deren Weiterentwicklung, einen Mehrwert für die Kundinnen und Kunden zu schaffen” folgend, steht auch das KundInnenverhalten stets im Mittelpunkt, um auch vorausschauend künftigen Generationen gerecht zu werden. Besonders spannend und fast einzigartig stellt sich auch das Zusammenspiel von Innovation und Nachhaltigkeit dar, die gemeinsam in einer Abteilung der Wiener Stadtwerke angesiedelt sind. Im Anschluss konnten die Studierenden Fragen stellen und mit den Vortragenden diskutieren.

WSTW_Herausforderungen
zurück zur Übersicht