Vorlesen

Workshop Business Communication East and West

19. April 2018, WU Wien

Zuneh­mende inter­na­tio­nale Verflech­tung und Expan­sion auf neue Märkte, aber auch die wach­sende Mobi­lität von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern stellen Unter­nehmen vor beson­dere Heraus­for­de­rungen, die sich aus sprach­li­cher, kultu­reller sowie sozialer Diver­sität ihrer Mitar­beiter, Kunden und Geschäftsp­artner ergeben. Diese Heraus­for­de­rungen betreffen insbe­son­dere die Kommu­ni­ka­tion von Unter­nehmen – dies sowohl intern als auch extern. Die sprach‐ und kommu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­liche Exper­tise zur Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion, wie sie insti­tu­tio­nell einer­seits am Depart­ment für fremd­sprach­liche Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien und ande­rer­seits an der Rese­arch Unit Busi­ness Commu­ni­ca­tion der Univer­sität Warschau gebün­delt ist, bietet inno­va­tive Impulse für die Erfor­schung dieser spezi­fi­schen Heraus­for­de­rungen.

Dieser eintägige Work­shop möchte aktu­elle Forschungs­pro­jekte beider Insti­tu­tionen einem inter­es­sierten Fach­pu­blikum aus Wirt­schafts­ex­per­tInnen aber auch Sprach‐ und Kommu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­le­rInnen präs­en­tieren. Wir freuen uns darüber hinaus über einen Dialog mit Vertre­te­rinnen und Vertre­tern von Unter­nehmen und Orga­ni­sa­tionen, deren Perspek­tive ganz beson­ders die Abschluss­dis­kus­sion berei­chern wird.

Orga­ni­sa­ti­ons­team: Prof. Dr. Nadine Thiele­mann, Dr. Dennis Scheller‐Boltz (Institut für Slawi­sche Spra­chen, WU Wien), Dr. Ursula Lutzky (Institut für engli­sche Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­tion) und Mag. Magda­lena Berecki-Pern­kopf (Inter­kul­tu­relle Kompe­tenz).

Abstract Booklet & Programm

Anmel­dung zum Work­shop