Vorlesen

Forschungsauszeichnungen

Forschungspreis der Dr. Maria Schaumayer-Stiftung an Frau Dr. Vera Kienböck (Dissertantin von Frau Prof. Rathmayr)

Für ihre hervorragende Dissertation mit dem Titel "Die Diffusion flexibler Unternehmens- und Beschäftigungsformen in Osteuropa und die Reaktionen von ManagerInnen und ArbeitnehmerInnen mit einer Fallstudie aus Russland" wurde Frau Dr. Vera Kienböck mit dem Forschungspreis der Dr. Maria Schaumayer-Stiftung ausgezeichnet. Das Projekt entstammt den Themenbereichen, die im WU-Forschungsschwerpunkt "Management across borders" bearbeitet wurden und wurde in Zusammenarbeit mit der Moskauer Repräsentanz von Hewlett Packard Russland durchgeführt. Die wissenschaftliche Betreuung erfolgte durch Frau Univ. Prof. Dr. Gertraude Mikl-Horke (Institut für Wirtschaftssoziologie und empirische Sozialforschung) in Kooperation mit Frau Univ. Prof. Dr. Renate Rathmayr (Institut für slawische Sprachen) an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Auch die Wirtschaftskammer Österreich hat beschlossen, diese Forschungsarbeit aufgrund ihrer außenwirtschaftlichen Relevanz für ihre Literaturdatenbank des AWO anzukaufen und wird die Arbeit mit dem Annerkennungspreis der WKO prämieren.