Vorlesen

Researcher of the Month: Christian Wagner, Institute for Finance, Banking and Insurance

Der Titel „Researcher of the Month“ wird monatlich als besondere Anerkennung und Wertschätzung der Forschungsleistung der ausgezeichneten Person vergeben.

Sparen, Geldanlagen, Kredite – mit diesen Themen beschäftigt sich vermutlich jede und jeder von uns einmal. Unser Researcher of the Month im November tut dies auf wissenschaftlicher Ebene: Christian Wagner ist Professor am Institute for Finance, Banking and Insurance der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der gebürtige Wiener promovierte 2006 an der WU. Im Anschluss daran war er als Bankenprüfer für die Oesterreichische Nationalbank tätig, bevor er im Sommer 2008 als Universitätsassistent an die WU zurückkehrte. Ab 2012 war Christian Wagner Associate Professor an der Copenhagen Business School. Mit Oktober 2018 übernahm er an der WU die Professur für Finance am Department für Finance, Accounting and Statistics.

In seiner Forschungstätigkeit beschäftigt sich Christian Wagner mit verschiedenen Fragestellungen im Bereich Asset Pricing, der Rolle von Derivaten bei der Erwartungsbildung von InvestorInnen sowie den Auswirkungen der Geldpolitik von Zentralbanken auf die Finanzmärkte. Seine Studien publiziert Wagner sehr erfolgreich in international renommierten Zeitschriften wie dem Journal of Finance und dem Journal of Financial Economics. Für seine Forschung wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Stephan Koren Preis, dem Österreichischen Kapitalmarktpreis sowie dem Best Paper Award der Western Finance Association.

In seinem Forschungsvideo erklärt uns Christian Wagner, warum bei der Europäischen Zentralbank auch „der Ton die Musik macht“ – Sie dürfen gespannt sein!

Forschungsvideo



zurück zur Übersicht