Vorlesen

Eva Eberhartinger - Researcher of the Month

03. August 2020

Der Titel „Researcher of the Month“ wird monatlich als besondere Anerkennung und Wertschätzung der Forschungsleistung der ausgezeichneten Person vergeben.

Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist die Beteiligung des Staates an Unternehmen viel diskutiert. Unsere Forscherin des Monats im August, Eva Eberhartinger, untersucht in ihrer wissenschaftlichen Arbeit die potenziellen Auswirkungen von Verstaatlichungen auf die unternehmerischen Steuerplanungsaktivitäten.

Eva Eberhartinger ist Professorin am Institute for Accounting & Auditing der WU, leitet die Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und ist Ko-Vorsitzende des Doktoratsprogramms International Business Taxation (DIBT). Die gebürtige Oberösterreicherin studierte Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz und promovierte und habilitierte an der WU – beides ausgezeichnet mit mehreren Preisen und Stipendien. Vor ihrer Tätigkeit an der WU war sie ordentliche Professorin für Unternehmensbesteuerung an der Universität Münster (Deutschland). Internationale Erfahrung sammelte sie durch Gastprofessuren an der Universität Exeter (Großbritannien), der University of Illinois at Urbana-Champaign (USA), der HEC Paris (Frankreich), der McGill University (Kanada), der HEC Montréal (Kanada), der Universität Malta sowie der Macquarie University in Sydney (Australien).

In ihrer Forschung konzentriert sich Eva Eberhartinger auf die Auswirkungen von Steuern auf Unternehmensentscheidungen, insbesondere in multinationalen Konzernen. Zu ihren aktuellen Projekten gehören der Einfluss von Heuristiken auf den Entscheidungsfindungsprozess in der internationalen Steuerplanung, die Relevanz der Offenlegung der Einkommensteuer in Jahresabschlüssen, die Steuervermeidung bei staatlichen Unternehmen sowie die Auswirkungen von kooperativen Compliance-Programmen und von Steuerprüfungen auf Unternehmen.

Von 2006 bis 2011 war sie Vizerektorin für Finanzen an der WU. Abseits der akademischen Karriere hat Eva Eberhartinger mehrere Positionen als Aufsichtsrätin inne und ist ordentliches Mitglied des Österreichischen Beirats für Rechnungslegung und Abschlussprüfung (AFRAC)

Eva Eberhartinger erklärt in ihrem Forschungsvideo, wann und warum auch staatliche Unternehmen Steuern vermeiden und wie sich dem entgegenwirken lässt.

zurück zur Übersicht