Vorlesen

Institut für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik

Will­kommen!

Das Institut Wirt­schafts­geo­gra­phie und Geoin­for­matik erkennt an, dass die Wirt­schaft in Gesell­schaft und Raum einge­bettet ist. Es vertraut auf inter­dis­zi­pli­näre Forschung und befasst sich auf mehreren räum­li­chen Ebenen mit Fragen unglei­cher räum­li­cher Entwick­lung und sozio­ö­ko­n­o­mi­scher Ungleich­heit. Ungleiche Entwick­lung wird verstanden als das Produkt der unglei­chen Schaf­fung von Wett­be­werbs­vor­teilen durch räum­lich diffe­ren­zierte und beschränkte Inno­va­ti­ons­pro­zesse, tech­no­lo­gi­sche und insti­tu­tio­nelle Fort­schritte und die ungleiche Vertei­lung von Ressourcen, Profilen und Einkommen zwischen und inner­halb von Orten.

Forschung

Infor­ma­tionen hinsicht­lich unserer Forschungs­in­ter­essen

Lehre

Das Institut trägt mit seinem Lehr­an­gebot zu verschie­denen Studi­en­pro­grammen der WU bei.

Abschluss­ar­beiten

Die Abschluss­ar­beiten können wahl­weise in Deutsch oder Englisch geschrieben werden.

Das Institut ist im Depart­ment für Sozio­ö­ko­n­omie ange­sie­delt, wo es das Enga­ge­ment für inter­dis­zi­pli­näre Forschung einer sozial/ökol­o­gisch/räum­lich einge­bet­teten Wirt­schaft, seine inter­na­tio­nale Ausrich­tung und die aktive Ausein­an­der­set­zung mit gesell­schaft­lich rele­vanten Debatten teilt.