Vorlesen

Forschen für die Smarte Stadt: Netzwerktreffen Jubiläumsfonds der Stadt Wien

20. November 2017

Seit 2015 arbeiten Isabel Eichinger (MM) und Monika Koller (m.core) an ihrem Projekt „Lebensqualität in der Smart City Wien: Empowered Citizens“, welches vom Jubiläumsfonds der Stadt Wien gefördert wird.

Am Montag stellte Isabel Eichinger das Projekt beim ersten offiziellen Netzwerktreffen für Jubiläumsfonds-geförderte Smart City-Forschungsprojekte vor. Im Fokus der Projekt-Pitches und der anschließenden Poster-Session stand insbesondere der Wissenstransfer mit VertreterInnen der Stadt Wien und stadtnahen Organisationen, aber auch die Vernetzung der Projekte untereinander.
So konnten aus unserem Projekt erste Ergebnisse eines Feldexperiments zur Nutzung von Gemeinschaftsflächen präsentiert und diskutiert werden, sowie aus qualitativ-explorativen Untersuchungen zur Lebensqualität in Stadtentwicklungsgebieten. Der Austausch mit den zahlreich erschienenen InteressentInnen und EntscheidungsträgerInnen ergab dabei spannende Implikationen, wie dieses Wissen einerseits in der Stadtverwaltung angewendet und andererseits in der nächsten Projektphase vertieft werden kann.

zurück zur Übersicht