Ansicht auf die oberen Stockwerke vom Erdgeschoss des TC Gebäudes aus gesehen

Amanda Dunkel-Grimus, Dr.

dunkel

Berufskurzbiographie

Lehrbeauftragte an der Wirtschaftsuniversität Wien, arbeitet als Trainerin und Beraterin, selbständig und für die 5p Consulting.

Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und an der ESSCA Angers (Frankreich). Dissertation über interkulturelles Management zum Thema Handlungswirksamkeit von spanischen, deutschen und österreichischen Kulturstandards nach Alexander Thomas. Von 2000-2005 Vertragsassistentin an der Abteilung für Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management der Wirtschaftsuniversität Wien. Lehraufträge an der ESADE Business School, Barcelona; an der Athens University of Economics and Business, Athen, sowie an der Masaryk Universität, Brünn. Mitgründerin der 5p-Consulting GmbH (2003). 1999-2000 Projektmitarbeiterin am Europainstitut (Prof. Gerhard Fink) der Wirtschaftsuniversität Wien.

    Lehre

    Interessens,- Forschungs- und Betreuungsschwerpunkte

    Interkulturelles Management, insbesondere Interkulturelle Teams, Cultural Awareness Trainings und kulturspezifische Trainings für europäische Zielländer, Führung und Konfliktmanagement in kulturell gemischten Teams, Kommunikation, Konfliktmanagement, Verhandlung, Teamentwicklung, Besprechungsmoderationen.

    Publikationen und Präsentationen

    • Dunkel, A. "Spanische - deutsche - österreichische Kulturstandards im Vergleich", in: Fink, G., Meierewert, S. (Hsg.): Interkulturelles Management: Österreichische Perspektiven, Springer Verlag, 2001.

    • Dunkel, A.; Meierewert, S.: "Die Diffusion des "Kollektiven Kulturschocks und Akkulturationsstrategien österreichischer Manager am Beispiel Tschechien und Ungarn", Journal of Cross-Cultural Competence & Management, 3,/2002, IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt am Main, London.

    • Dunkel A.; Meierewert, S.: “Culture Standards and their impact on teamwork – An empirical analysis of Austrian, German, Hungarian and Spanish culture differences”, Journal for East European Management Studies – JEEMS Vol. 9 Number 2, S. 147-174.

    • Dunkel, A.; Meierewert, S.: "Die Diffusion des "Kollektiven Kulturschocks und Akkulturationsstrategien österreichischer Manager am Beispiel Tschechien und Ungarn". IACCM Konferenz, Wien, 10.5. bis 11.5. 2001.

    • Dunkel, A.; Mayrhofer, W.: "Cultural Standards Research - an Epistemological and Methodological Critique". Academy of Management Conference, Washington D. C., 3.8. bis 8.8. 2001.

    • Dunkel, A.; Meierewert, S.: "Team versus Kollektiv: Auswirkungen von Kulturunterschieden auf die Gruppenarbeit am Beispiel Deutschland, Österreich, Ungarn und Spanien" SIETAR, Society for Intercultural Education, Training and Research, Wien, 10. - 13. 4. 2002.

    • Dunkel, A.; Erten, C., Schiffinger, M., Mayrhofer, W.: "Still Going strong? International experience schemes in Europe - an empirical analysis". Academy of Management Conference, Denver, 11.8. bis 14.8. 2002.

    • Dunkel A.; Meierewert, S.: "Team vs. Kollektiv. Kulturstandards im Kontext der interkulturellen Zusammenarbeit am Beispiel österreichischer, deutscher, ungarischer und spanischer Manager“. VI. Chemnitzer Ostforum, Chemnitz, 19.3.-22.3.2003.

    • Dunkel, A.; Erten, C.; Schiffinger, M.: “Foreign Assignments and Organizational Characteristics – A Comparative Analysis of Norther, Southern and Eastern European Countries.“ IHRM International Human Resource Management Conference, Limerick, 4.6.-8.6.2003.

    • Dunkel A.; Meierewert, S.: "Cultural Standards and their Impact on Teamwork – an Empirical Analysis of Austrian, German, Hungarian and Spanish Culture Differences”. SIETAR Congress, Berlin, 30.3.- 4.4.2004.

    • Dunkel A.; Meierewert, S.: “Cooperation with Croatians and Slovenes from an Austrian Perspective”. International Association of Cross-Cultural Competence and Management Conference, Neapel, 21.5.-22.5. 2004.