Außenansicht des D3 Gebäudes

Veranstaltungen

REM

Das Forschungsinstitut für das Recht der elektronischen Massenmedien (REM) veranstaltet jährlich im Herbst das Österreichische Rundfunkforum. Diese Tagung ist die maßgebliche Plattform für das Zusammentreffen von und dem Austausch zwischen allen am Rundfunkrecht Interessierten.

Österreichisches Rundfunkforum 2021

Wir laden Sie herzlich zum 17. Österreichischen Rundfunkforum unter dem Thema "Regulierung von Kommunikationsplattformen", welches von 9. - 10. September 2021 im Reitersaal der Österreichischen Kontrollbank AG, Strauchgasse 4, 1010 Wien stattfinden wird, ein.

Das detaillierte Programm mit allen Vortragenden, sowie den Themen und Zeiten finden Sie hier:

REM-Programm 2021
REM-Programm 2021

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 50,- (weitere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls im Programm).

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie an selbiger Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Anmeldung:
Frau Brigitte Hohenecker, RTR-GmbH
Tel: +43 (0) 1 58058-153
E-Mail: office@rem.ac.at

Das Rundfunkforum 2020 musste aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Das Buch zum Thema „Transparenz im Medienbereich“ konnte aber fertiggestellt werden und ist im Manz-Verlag in der Schriftenreihe des REM erschienen. Einen Link zum Buch finden Sie hier.

Holoubek/Lang - Symposion

Michael Holoubek und Michael Lang veranstalten seit 1997 jährlich im November an der WU ein gemeinsames Symposion, das insbesondere verfahrensrechtlichen Fragen an der Schnittstelle von öffentlichem Recht und Steuerrecht gewidmet ist.

Holoubek/Lang Symposion 2021

Das Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht sowie das Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien laden Sie herzlich zum diesjährigen Symposion "Grundfragen des Verwaltungs- und Finanzstrafverfahrens", welches von 8. - 9. November 2021 an der WU Wien, Gebäude LC, Festsaal 1 stattfinden wird, ein.

Das detaillierte Programm mit allen Vortragenden, sowie den Themen und Zeiten finden Sie hier:

Symposion Holoubek/Lang Programm 2021
Symposion Holoubek/Lang Programm 2021

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser kostenlosen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Online-Anmeldung.

Bei Fragen zur Veranstaltung selbst wenden Sie sich bitte an Frau Myriam Pereira de Milinic.

Der Besuch der Veranstaltung kann auf die Fortbildungsverpflichtung gemäß § 3 WT-ARL und § 33 Abs 3 BiBuG iVm § 10 BB-AR angerechnet werden. Wird eine Teilnahmebestätigung benötigt, kreuzen Sie dies bitte bei der Online-Anmeldung an.

Die Tagung zum Thema „Sonderverfahrensrecht“ im Herbst 2020 musste leider pandemiebedingt entfallen. Die Beiträge werden aber – wie üblich im Linde Verlag – in Buchform erscheinen (ein Inhaltsverzeichnis finden Sie hier).