Mehrere Studenten und Studentinnen gehen vor dem Bibliotheksgebäude am WU Campus

Innovation Boo(s)tcamp

Unternehmen stehen heute vor großen Herausforderungen: Trends, Technologien und eine kundenzentrierte Ausrichtung. Um die Zukunft aktiv zu gestalten, sind neue Arbeitsinstrumente, schnelles Handeln und innovative Lösungen unerlässlich. 

Innovation erfordert Co-Creation in interdisziplinären Teams und damit eine erweiterte Denkweise jenseits des traditionellen Managementdenkens. 

Frau präsentiert einer Gruppe etwas auf Post - its

Das Innovation Boo(s)tcamp ist ein WU internes Weiterbildungsprogramm und richtet sich an Mitarbeiter*innnen und Führungskräfte aus allen Bereichen der WU, die in ihrem Arbeitsalltag häufig mit komplexen Problemstellungen konfrontiert sind.

Anmeldung zum Boo(s)tcamp

Das Innovation Boo(s)tcamp im Überblick

Das Innovation Office organisiert das Innovation Boo(s)tcamp für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte, die in ihrer täglichen Arbeit häufig mit komplexen Problemen konfrontiert sind. Das praxisnahe Format steht ab sofort auch Mitarbeiter*innen der Universität Mannheim und der Universität St. Gallen zur Verfügung und erstreckt sich über fünf Tage. 

Gleich zu Beginn des Programms wird der Fokus auf reale Universitäts-Challenges gelegt, dabei entwickeln die Teilnehmer*innen in interdisziplinären Teams Lösungen für diese konkrete Fragestellung und lernen so den Design-Thinking-Ansatz kennen. Dabei wechseln sich immer wieder kurze theoretische Einführungen zu Methoden und Werkzeugen mit praktischem Erleben und anschließender Reflexion ab. Danach geht es um den Transfer in die eigene tägliche Arbeit. Hierbei sind die Teilnehmer*innen angehalten eine Fragestellung aus der eigenen Arbeit aufzugreifen und eine der erlernten Methoden anzuwenden. 

Was Sie erwarten können

  • Sie erwerben ein vertieftes Verständnis von Design Thinking  

  • Sie lernen praktische Werkzeuge und Methoden zur Entwicklung von Problemlösungen kennen und können diese direkt im Workshop ausprobieren 

  • Sie arbeiten in kleinen interdisziplinären Teams und erleben eine neue Form der Arbeitskultur 

  • Sie erhalten eine Schulung zum Online-Kollaborationstool Mural  

  • Sie übertragen das Gelernte direkt in Ihren Berufsalltag 

1

Tag

     Design Thinking Mindset & Prozess

  • Einführung in Design Thinking Mindset & Prozess 

  • Challenge Vorstellung 

  • Teil 1: Design Thinking Prozess anhand einer realen Challenge erlernen 

  • Problemorientierung 

2

Tag

     Design Thinking Projekt

  • Teil 2: Design Thinking Prozess anhand einer realen Challenge erlernen 

  • Lösungsorientierung 

3

Tag

     Reflexion, Design Thinking Praxis & New Work

  • Teil 3: Re-iteration des Design Thinking Projekt & Präsentation 

  • Reflexion des Prozesses 

  • Design Thinking Praxisbeispiele mit Gästen 

  • New Work, Teamkultur & Teamorganisation 

  • Feedbackkultur 

4

Tag

     Praxistransfer in die eigene Arbeit 

  • Moderations- & Facilitationsskills erlernen 

  • Anwenden der neu erlernten Methoden & Tools 

  • Vorbereiten einer eigenen Session 

  • Individueller Support durch die Coaches 

5

Tag

     Wrap up & Big Picture Innovation

  • Reflexion des Praxistransfers 

  • Fehlerkultur 

  • Big Picture Innovation 

  • Abschluss & Zertifikatsverleihung 

Was unsere Teilnehmer*innen über das Bootcamp sagen

Testimonials

Termine 2022

Das praxisnahe Format findet zweimal im Jahr 2022 statt. Die Termine sind die folgenden: 

  • Sommersemester 2022: 30. Mai - 1. Juni in Präsenz in Wien sowie 20. Juni und 28. Juni online 

  • Wintersemester 2022/23: 4. - 6. Okt in Präsenz in Wien, sowie 11. Okt und 24. Okt online 

Anmeldung zum Boo(s)tcamp
 

Anmerkungen 

  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Teilnehmer*innen limitiert und Plätze werden nach dem „first come, first serve“ Prinzip vergeben. Diverse Teams sind für den Erfolg des Formats entscheidend, daher behalten wir uns das Recht vor, bei Bedarf eine maximale Anzahl von Personen pro Abteilung/Bereich festzulegen 

  • Abhängig von den aktuellen COVID-Bestimmungen behalten wir uns ein reines online Format vor.