Vorlesen

Andrea Weber via Die Presse: Kann die Frauenquote die „gläserne Decke“ durchschlagen?

18. November 2019

Jeden Montag präsentiert die „Nationalökonomische Gesellschaft“ in Kooperation mit der „Presse“ aktuelle Themen aus der Sicht von Ökonom/innen. Diesmal schreibt Andrea Weber

Andrea Weber (Institut für Arbeitsmarkttheorie und -politik) geht im aktuellen Blogbeitrag der „Nationalökonomische Gesellschaft“ (NOeG) der Frage nach, ob Frauenquoten in Aufsichtsräten den gewünschten Effekt haben.

"Insgesamt, lässt sich aus der empirischen Literatur zu den Wirkungen der Frauenquote in Aufsichtsräten folgern, dass diese Maßnahmen zwar nicht schaden, aber kurzfristig auch wenig verbessern. Um die Geschlechterungleichheit wirksam zu verringern, bedarf es möglicherweise auch Förderungen von „unten“, wie etwa bessere Kinderbetreuung, Jobsharing Möglichkeiten oder frauenfreundlichere Bewerbungs- und Einstellungsprozesse."

Lesen Sie mehr:

Kann die Frauenquote die „gläserne Decke“ durchschlagen? (Die Presse, 18. November 2019)

zurück zur Übersicht