Das Publikum eines Vortrags im Festsaal 1

Schüler/innen-Allokation in Wien

Ort: Livestream Startet am 13. Jänner 2021 um 18:00 WU matters. WU talks.
Art Vortrag/Diskussion
SpracheVortrag in englischer, Diskussion in deutscher Sprache
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Status quo und Reformbedarf

Vortrag auf Englisch und Diskussion auf Deutsch


Die Veranstaltung wird vom Department für Strategy and Innovation organisiert.

Wenn es um die Wahl der richtigen Volksschule geht, spielen neben der Distanz zum Wohnort zahlreiche weitere Faktoren eine Rolle, leider auch, wie sicher es ist, überhaupt einen Platz in der favorisierten Schule zu bekommen. Viele Eltern planen die Anmeldung deshalb strategisch. Wo liegen die Schwachstellen des aktuellen Systems? Welche Lösungsansätze gibt es? Nobelpreisträger Alvin E. Roth gibt uns einen Einblick in das Design jener Computer-Algorithmen, die in vielen Städten der Welt mittlerweile für eine möglichst faire Zuteilung sorgen.

Vortrag:

Alvin E. Roth, Winner of the Nobel Prize 2012, Professor of Economics, Stanford University

Anita Zednik, Assistant Professor, Institute for Markets and Strategy, WU

Diskussion:

Heinrich Himmer, Bildungsdirektor für Wien

Christiane Spiel, Universitätsprofessorin für Bildungspsychologie und Evaluation, Universität Wien

Christoph Wiederkehr, Amtsführender Stadtrat für Bildung, Jugend, Integration und Transparenz

Anita Zednik, Assistant Professor, Institute for Markets and Strategy, WU

Moderation:

Ben Greiner, Professor of Empirical Business Research, WU

Die Veranstaltung wird live auf YouTube gestreamt.

Während der Veranstaltung können Fragen im Chat auf YouTube gestellt werden,
die dann von den Panel-Mitgliedern aufgenommen und diskutiert werden.

Bei einer Teilnahme über YouTube ist keine Anmeldung notwendig. Am Veranstaltungstag verwenden sie bitte folgenden Link:

Zum Livestream

Video One on One with...

One on One with...

Anita Zednik & Ben Greiner

Video Zuteilung von Kindern auf Schulen

Zuteilung von Kindern auf Schulen



zurück zur Übersicht