Diskutierende im LC Forum

Ist unser Mitgefühl erschöpft?

Ort: Livestream Startet am 16. Juni 2021 um 18:00 WU matters. WU talks.
Art Vortrag/Diskussion
SpracheDeutsch
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Spendenbereitschaft in Corona-Zeiten

Die Veranstaltung wird vom WU Department für Management organisiert

Warum engagieren sich Menschen für andere? Was veranlasst sie etwa zu spenden? Bei Spendenentscheidungen spielen nicht nur die erwartete Wirkung, sondern auch emotionale Faktoren eine wichtige Rolle. Stumpfen wir in turbulenten Zeiten wie diesen gegenüber emotionalen Appellen ab? Und was bedeutet das für jene, die auf unser Mitgefühl angewiesen sind? Wir präsentieren Befunde aus der Forschung und diskutieren mit Praktiker/inne/n über das zivilgesellschaftliche Engagement in der Krise.

Vortrag:

Janet Kleber, Assistant Professor, Universität Klagenfurt

Julia Litofcenko, Institute for Nonprofit-Management, WU Wien

Diskussion:

Hildegard Aichberger, Vorständin der Ökostrom AG

Janet Kleber, Assistant Professor, Universität Klagenfurt

Laura Leyser, Geschäftsführerin, Ärzte ohne Grenzen

Günther Lutschinger, Geschäftsführer, Fundraising Verband Austria

Moderation:

Michael Meyer, Institute for Nonprofit-Management, WU Wien

LIVESTREAM

Video One on One with ...

One on One with ...

Michael Meyer & Florentine Maier

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht