Diskutierende im LC Forum

Die Macht der (neuen) Medien

Ort: Library & Learning Center Festsaal 1 sowie YouTube-Livestream Startet am 23. März 2022 um 18:00 WU matters. WU talks.
Art Vortrag/Diskussion
SpracheDeutsch
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Vorsicht Fake News!

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Tageszeitung "Die Presse" organisiert

Medien sind wirkmächtig. Sie kommentieren, kritisieren und kontrollieren. Als „4. Gewalt“ haben sie maßgeblichen Einfluss auf Politik und Gesellschaft. Doch die Mediennutzung ist im Wandel. Klassische Medien wie Zeitung oder Rundfunk verlieren zugunsten von digitalen, stark personalisierten Formaten immer mehr an Bedeutung. Fördert der selektive Medienkonsum Fake News und Verschwörungstheorien? Und wie reagieren die Medien darauf? Wie unabhängig sind sie tatsächlich? Wir diskutieren die Macht der Medien und ihre Grenzen.

Vortrag:

Lisa-Marie Idowu, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Institut für Kommunikationsmanagement und Medien, WU

Jens Seiffert-Brockmann, Professor, Leiter des Departments Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation, WU

Diskussion:

Fritz Hausjell, Stv. Institutsvorstand, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien

Lisa-Marie Idowu, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Institut für Kommunikationsmanagement und Medien, WU

Alin Ionesi, marswalk, CMO & Co-Founder

Anneliese Rohrer, Journalistin

Jens Seiffert-Brockmann, Professor, Leiter des Departments Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation, WU

Moderation:

Anna-Maria Wallner, „Die Presse“

LIVESTREAM

*Hinweis: Für die Teilnahme am Campus WU bitte um Anmeldung, es gilt für alle Teilnehmenden und Besucher*innen die 2,5G Regel (Genesen/Geimpft oder ein negativer PCR-Test, max. 48 Stunden gültig). Für den YouTube Live-Stream ist keine Anmeldung notwendig.

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht