Vorlesen

Schwerpunkt in der Lehre

Unser Sprachunterricht unterstützt die Studierenden dabei, in allen vier grundlegenden Sprachkompetenzen (Hör- und Leseverständnis, mündlicher und schriftlicher Ausdruck) ein solides Niveau zu erreichen. Als Einführung in die Wirtschaftssprache ist die LV Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation I generell der Ausgangspunkt für alle weiteren, im Curriculum vorgesehenen Sprachkurse. Die Studierenden lernen unternehmensspezifische Kommunikationsformen und erwerben grundlegende Kenntnisse über das Wirtschaftsleben vor dem Hintergrund der sozio-kulturellen und interkulturellen Gegebenheiten der jeweiligen Kulturkreise.

Die Wiederholung der wichtigsten Grammatikthemen und ihre Vertiefung in allen vier Stufen des Pflichtprogramms (d.h. in den LV Wirtschaftskommunikation I-IV) sowie im Wahlfach WK V und im Zusatzprogramm hilft den Studierenden, das gewünschte Sprachniveau zu erreichen und ihre Sprachkenntnisse zu optimieren.

Die Sprachkompetenzen können folgendermaßen aufgelistet werden:

Allgemeine und fachsprachliche Kenntnisse

Mündlich: Studierende werden trainiert, Gespräche und Verhandlungen zu führen, über aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft zu diskutieren, Zusammenfassungen zu erstellen, Informationen einzuholen, etc.

Schriftlich: Leseverständnis und Schreibkompetenz werden auf der Grundlage von Wirtschaftstexten (u.a. den wichtigen Formen der internen und externen Unternehmenskommunikation) perfektioniert.

Kommunikative Fähigkeiten

Ziel ist eine situationsadäquate Anwendung von Sprache und Sprachregister.

Sozio-kulturelle und interkulturelle Kompetenzen

Studierende werden in den LV mit verschiedenen Aspekten der Kultur Frankreichs und frankophoner Länder, Italiens, Spaniens und Lateinamerikas (Unternehmen/Geschäftswelt, Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur etc.) vertraut gemacht. Die erworbenen Fähigkeiten ermöglichen es den Studierenden, ihr Französisch/Italienisch/Spanisch adäquat und effizient in verschiedenen (internationalen) beruflichen Kontexten einzusetzen.

Genauere Informationen finden Sie im Studienführer Sprachen