Vorlesen

Bachelorarbeiten

Themenbereiche für Bachelorarbeiten

Voraussetzung für das Verfassen einer Bachelorarbeit ist die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung "Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens". Es wird empfohlen, die LV am Institut zu absolvieren.

Bachelorarbeiten werden üblicherweise in der Fremdsprache geschrieben (Ausnahmen sind möglich). Sinnvoll erscheint das Schreiben einer fremdsprachlichen Bachelorarbeit nur bei überdurchschnittlichem Erfolg in den LVs der betreffenden Sprache ("Sehr Gut" oder "Gut [plus]").

Detaillierte Vorgaben werden mit dem Betreuer/ der Betreuerin individuell vereinbart. Während des Betreuungsverlaufes wird es mehrere Treffen mit dem Betreuer/ der Betreuerin geben.

Richtwert für den Umfang sind 14 000 Wörter für den Textteil (= ca. 45 Seiten inkl. einiger kleiner Grafiken), hinzu kommt die Bibliographie sowie ggf. ein Dokumentationsteil bzw. Anhang.

Die Formvorschriften des Instituts für Romanische Sprachen finden Sie hier.

Zur Auswahl stehen folgende Betreuer / Betreuerinnen mit ihren Themenschwerpunkten:

Univ.-Prof. Dr. Franz Rainer

ao. Univ.-Prof. Dr. Johannes Schnitzer

Dr. Ludmila Cichon

Ass.-Prof. Dr. Regina Göke

Ass.-Prof. Dr. Peter Handler