Vorlesen

Diskussion: Bedingungsloses Grundeinkommen – Bedingungslose Chance?

Zeit: 26. Jänner 2017, 19:00 Ort: Wirtschaftsuniversität Wien, LC.0.200 - Festsaal 2 im Learning Center

Das Bedingungslose Grundeinkommen – also Geld ohne Arbeit – soll dafür sorgen, dass alle Menschen unabhängig von Erwerbsarbeit einen existenzsichernden Geldbetrag erhalten. Das soll den Menschen Selbstverwirklichung ermöglichen und zu mehr individueller Freiheit führen. Gleichzeitig kann es als Ersatz für die verschiedenen sozialstaatlichen Sicherungen dienen – statt Arbeitslosengeld, Mindestsicherung und ähnliches erhalten alle Menschen einen Geldbetrag, der ihre Existenz sichern soll. Somit soll das BGE auch sozialen Sicherheit bieten und zu mehr Teilhabe führen. Das klingt nach einem spannenden Experiment.

Aber ist das BGE tatsächliche eine realistische ökonomische Option für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft? Welche Auswirkungen könnte die Einführung eines Grundeinkommens auf das reale Leben der Menschen, die Gesellschaft und die Wirtschaft haben? Und welche Probleme könnten durch die Einführung eines Bedingungslose Grundeinkommens verursacht werden?

Es diskutieren:

Andreas Novy WU Wien und Grüne Bildungswerkstatt

Monika Köppl-Turyna Agenda Austria

Margit Appel Katholische Sozialakademie Österreich

Michael Soder WU Wien

Moderation: Patrick Barabas Wirtschaftspolitische Akademie

Ort: LC.0.200 - Festsaal 2 im Learning Center

Teilnahme frei und solange die Plätze reichen (First come, first serve). Wir freuen uns auf Euer kommen!



zurück zur Übersicht