Vorlesen

Symposium eGovernment in Deutschland

Am 10.6.2016 fand im Rahmen der OCG ein Sympo­sium zum Thema eGovern­ment in Deutsch­land statt. Insbe­son­dere die Multi-­level Aspekte wurden dabei beleuchtet, von beson­derem Inter­esse ange­sichts der hoch dezen­tralen Struktur des Landes.

Gerade im Bereich der IKT gibt es mehrere Faktoren, die eine Tendenz zur Zentra­li­sie­rung fördern: tech­ni­sche, Kosten­ver­läufe und Netz­wer­k­ef­fekte. Dem steht eine stark föde­rale Struktur gegen­über. In diesem Span­nungs­feld finden im Bundes­ver­wal­tungsamt in Köln Zentra­li­sie­rungs­ten­denzen statt, um Einspa­rungs­po­ten­tiale zu heben; diese Akti­vi­täten waren Gegen­stand des Vortrages von Herrn Unger. Prof. Müller-Török berich­tete über das neue eGovern­mentG Baden-Würt­tem­bergs, also die recht­liche Imple­men­tie­rung eines Kern­stücks des eGovern­ment aus Sicht eines Landes.



zurück zur Übersicht