Vorlesen

RDB Rechtsdatenbank

Zugriff

Zugriff auf die Daten­bank­in­halte ist ausschließ­lich für Studen­tInnen und Mitar­bei­te­rInnen der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien möglich. Studen­tInnen können die Inhalte nur am WU-Campus nutzen, unter bestimmten Voraus­set­zungen kann Fern­zu­griff bean­tragt werden (siehe auch "Hinweise für Studen­tInnen").

Anmel­dung

Die Anmel­dung erfolgt über Ihren WU-Ac­count:

  • Rufen Sie die RDB Rechts­da­ten­bank auf.

  • Wählen Sie aus der Drop­down-­Liste "Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien".

  • Nach Klick auf den Button "OK" werden Sie zur zentralen Anmeld­e­seite der WU weiter­ge­leitet. Geben Sie Ihren WU-Be­nut­zer­namen und Ihr Pass­wort ein.

  • Klicken Sie auf den Button "Login" – Sie werden zur RDB zurück­ge­leitet und sind bei der Daten­bank ange­meldet.

Hinweis: Nach der erst­ma­ligen Anmel­dung bei der RDB werden Sie aufge­for­dert, die AGB/Nutzungs­be­stim­mungen zu akzep­tieren – erst danach ist der Zugriff auf die Inhalte der RDB möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: biblio­the­k@wu.ac.at

Hinweise für Studen­tInnen

Studen­tInnen können aus lizenz­recht­li­chen Gründen die RDB Rechts­da­ten­bank nur am Campus der WU nutzen. Der Zugriff ist möglich über

  • die öffent­lich zugängli­chen PCs am WU-Campus (beispiels­weise im Biblio­theks­zen­trum oder in den PC-Schu­lungs­räumen) sowie über

  • Ihr eigenes Note­book, Tablet o. ä., indem Sie das WLAN der WU nutzen.

Studen­tInnen, die mit der Erstel­lung einer Diplom­ar­beit, Disser­ta­tion, Bache­l­or­ar­beit oder Master­thesis befasst sind, können einen zeit­lich begrenzten Fern­zu­griff bean­tragen. Für die Frei­schal­tung füllen Sie bitte dieses Formular aus, lassen es von dem/der BetreuerIn der Arbeit unter­zeichnen und senden es an vertrie­b@manz.at.

Bitte beachten Sie die Nutzungs­be­din­gungen des Daten­bank­an­bie­ters!

Erlaubt sind ausschließ­lich Recher­chen im Rahmen von Studium bzw. wissen­schaft­li­chen Tätig­keiten. Eine Verwen­dung der Inhalte für kommer­zi­elle oder gewerb­liche Zwecke sowie für Dritte ist nicht gestattet.

Die Verwen­dung selbst­tätig arbei­tender Such- und Down­load-­Me­cha­nismen (beispiels­weise Programme, die syste­ma­tisch umfang­reiche Daten­mengen herun­ter­laden), ist verboten.

Um eine Nach­ver­fol­gung im Falle eines Verdachtes von miss­bräuch­li­cher Nutzung gewähr­leisten zu können, ist die Univer­sität verpflichtet, dem Daten­bank­an­bieter auf Anfrage Name, Adresse und E-Mail-A­dresse der betref­fenden Person zu nennen. Der Daten­bank­an­bieter ist in diesem Fall berech­tigt, bis zur Klärung der Umstände den Zugang der betref­fenden Person zu sperren.

Voll­stän­dige Nutzungs­be­din­gungen