Vorlesen

INFINITE - Inno­va­tive Finan­zie­rungs­mo­delle für nach­hal­tige urbane Ener­gie­sys­teme

Forschungsfeld: Urbane Transformationsprozesse zur Nachhaltigkeit aus der Perspektive von Recht und Governance

Im Oktober 2016 startete die Arbeit an diesem Forschungsprojekt. Ein wesentlicher Baustein für nachhaltige Stadtteile bzw. Stadtentwicklungsgebiete sind nachhaltige urbane Energiesysteme. Diese produzieren erneuerbare Energie in einer lokalen Versorgungseinheit vor Ort. Die dabei gewonnene Energie wird gebäudeübergreifend geliefert. Allerdings sind Projekte im großen Maßstab aufgrund der hohen Komplexität und fehlender Finanzierungslösungen bislang schwer umzusetzen. Das Projekt INFINITE beschäftigt sich mit der Wärmeversorgung von Neubauquartieren mit einem hohen Anteil von erneuerbaren Energien, welche vor Ort produziert und übergreifend geliefert werden. Nachhaltige („dekarbonisierte“) Energieversorgungslösungen für ganze Stadtentwicklungsgebiete scheitern oftmals an den hohen Investitionskosten mit langen Planungshorizonten für erneuerbare Energiesysteme. Projekte im großen Maßstab sind zudem aufgrund der Vielzahl der beteiligten Akteurinnen und Akteure äußerst komplex. INFINITE analysiert Rahmenbedingungen und Erfolgskriterien für die Gründung von Projektgesellschaften als eine Form der Finanzierung für urbane Wärmeversorgungslösungen auf Basis erneuerbarer Energien. Im Rahmen des Projekts sollen Projektgesellschaften auch anderen Finanzierungslösungen gegenübergestellt werden. Untersucht wird, in welchen Fällen und aus welcher Motivation heraus Projektgesellschaften einer anderen Finanzierungslösung vorgezogen wurden, welche Grenzen diese haben, welcher organisatorischen und rechtlichen Grundlagen die Errichtung einer solchen Gesellschaft bedarf, ob es eines begleitenden Stakeholderprozesses bedarf und welche Faktoren die Gründung einer Projektgesellschaft begünstigen bzw. hemmen.

Projektleitung WU: Univ.Prof. Dr. Verena Madner

Partner: e7 Energie Markt Analyse GmbH, Energetic Solutions, TINA Vienna GmbH, gbv – Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen

Fördergeber: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Laufzeit: 01.10.2016-31.03.2018