Vorlesen

WU erhält erneut EQUIS Akkreditierung für fünf Jahre

Am 27. März wurde die EQUIS Akkre­di­tie­rung der WU aber­mals für die höchst­mög­l­iche Dauer von fünf Jahren erneuert. Das Güte­siegel wird für beson­dere Qualität von Wirt­schafts­uni­ver­si­täten vergeben und steht als sicht­bare Auszeich­nung für die Spit­zen­leis­tungen einer Hoch­schule. Um eine Akkre­di­tie­rung aufrecht­zu­er­halten, wird eine Univer­sität einer umfang­rei­chen Prüfung anhand strenger Quali­täts­kri­te­rien unter­zogen. Während die WU bei der letzten Akkre­di­tie­rung in vier Teil­be­rei­chen „Above Stan­dard“ war, ist es dieses Mal sogar gelungen, diese hervor­ra­gende Bewer­tung in elf Teil­be­rei­chen zu errei­chen.

Seit 2007 trägt die WU als erste und einzige öster­rei­chi­sche Univer­sität das EQUIS-Gü­te­siegel. EQUIS steht für Euro­pean Quality Impro­ve­ment System und wird von der Euro­pean Foun­da­tion for Manage­ment Deve­lop­ment (EFMD) für beson­dere Qualität von Wirt­schafts­uni­ver­si­täten vergeben. Zehn Stan­dards, u.a. in den Berei­chen Lehre, Forschung, Faculty oder Inter­na­tio­na­li­sie­rung, aber auch „Ethics, Respon­si­bi­lity, Sustaina­bi­lity“ werden im Akkre­di­tie­rungs­pro­zess einer strengen Quali­tätsprü­fung unter­zogen. Vier externe Exper­tInnen evalu­ierten im November 2017 vor Ort den Forschungs- und Lehr­be­trieb der WU sowie die Erfül­lung der Third Mission. Das Akkre­di­tie­rungs­team überz­eugte sich, dass die WU den hohen EQUIS-­Stan­dards entspricht und diese in elf Teil­be­rei­chen sogar über­t­rifft. Beson­ders hervor­ge­hoben wurden u.a. die einzig­ar­tige Stel­lung und Rolle der WU in Öster­reich sowie deren inter­na­tio­nale Rele­vanz, das hohe Niveau der Studie­renden, die exzel­lenten Verbin­dungen zur Wirt­schaft, die Karrie­re­er­folge der Absol­ven­tInnen sowie die Bestre­bungen der WU im Bereich „Ethics, Respon­si­bilty, Sustaina­bilty“.

Vorteile einer EQUIS Akkre­di­tie­rung

„Ich freue mich sehr, dass unsere Bestre­bungen, die Qualität der WU auszu­bauen, in den letzten Jahren Früchte getragen haben. Die EQUIS-Qua­li­tätskon­trolle ermög­l­icht es dank Orien­tie­rung an inter­na­tio­nalen Stan­dards, dass wir uns auf unsere Stärken konzen­trieren, aber auch Verbes­se­rungs­po­ten­ziale ausloten können. Diese Heraus­for­de­rung nehmen wir bewusst an, denn wir sind bestrebt, uns laufend zu verbes­sern“, so WU-Rek­torin Edel­traud Hanap­pi-Egger und ergänzt: „Die neuer­liche Auszeich­nung mit dem EQUIS-Gü­te­siegel zeigt, dass die WU als öffent­liche Univer­sität mit den besten Wirt­schafts­hoch­schulen der Welt konkur­rieren kann“. Von einer Akkre­di­tie­rung mit EQUIS profi­tieren sowohl Univer­sität als auch Ange­hö­rige und Studie­rende. So ist ein Studium an einer inter­na­tional akkre­di­tierten Univer­sität pres­ti­ge­träch­tiger, die Jobchancen der Absol­ven­tInnen, auch über Landes­grenzen hinweg, erhöhen sich. Die WU ist dank Erneue­rung der Akkre­di­tie­rung eine attrak­tive Part­nerin für Forschungs­pro­jekte, Koope­ra­tionen in der Lehre, Part­ner­uni­ver­si­täten und zieht inter­na­tional renom­mierte Profes­so­rInnen an. Auch die Wirt­schaft profi­tiert vom Image und inter­na­tio­nalem Ausbil­dungs­um­feld der WU.

Unter den Top-­Wirt­schafts­hoch­schulen welt­weit

Mit der erfolg­rei­chen Verlän­ge­rung der EQUIS-Ak­kre­di­tie­rung kann sich die WU aber­mals im Kreis der welt­weit besten Wirt­schafts­hoch­schulen etablieren. Weitere renom­mierte Träge­rInnen des Siegels für fünf Jahre sind u.a. die Univer­sität St. Gallen, die HEC Paris oder die London Busi­ness School. Die WU ist neben EQUIS auch AACSB und AMBA akkre­di­tiert. Weniger als 1% aller Hoch­schulen welt­weit tragen die Güte­siegel dieser drei renom­mier­testen Akkre­di­tie­rungs­agen­turen.



zurück zur Übersicht