Vorlesen

WU matters. WU talks. Trump, Brexit & Co.: Das Ende der Globalisierung und die Folgen für die Unternehmenswelt

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Forum, LC23.05.2017, 18:00

Art Vortrag/Diskussion
Vortragende/rUniv.Prof. Dr. Phillip Nell
Veranstalter Sonstige Marketing & Kommunikation
Kontakt wu.matters@wu.ac.at

Public Lecture des Depart­ments für Welt­handel

Die letzten Jahr­zehnte waren geprägt von einer konti­nu­ier­li­chen Entwick­lung hin zu mehr wirt­schaft­li­cher Inte­gra­tion, mit höheren Wachs­tums­raten bei auslän­di­schen Direkt­in­ves­ti­tionen und im Außen­handel relativ zum BIP. Die jüngsten poli­ti­schen Umwäl­zungen scheinen jedoch eine Kehrt­wende einzu­läuten, was die Bewer­tung und Unter­stüt­zung der Globa­li­sie­rung durch die Politik betrifft. Aber erleben wir hier wirk­lich etwas radikal Neues? Und was bedeuten die aktu­ellen Entwick­lungen für (multi­na­tio­nale) Unter­nehmen und ihre grenz­überg­rei­fenden Stra­te­gien?  

Phillip Nell, Professor am WU-In­stitut für Inter­na­tional Busi­ness und Leiter des Compe­tence Centers for Emer­ging Markets & CEE, beleuchtet in der Public Lecture des Depart­ments für Welt­handel die Globa­li­sie­rung aus der Sicht des stra­te­gi­schen Manage­ments. Er disku­tiert dabei Globa­li­sie­rungs­my­then und stellt zentrale Fragen und Begriffe aus dem Bereich des globalen stra­te­gi­schen Manage­ments vor.

Weiterführende Links

https://www.wu.ac.at/wumatters

Univ.Prof. Dr. Phillip Nell



zurück zur Übersicht