Vorlesen

WU matters. WU talks. Globalisierung am Scheideweg: TTIP, CETA, TPP & Co.

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 128.03.2017, 18:00WU matters. WU talks.

Art Vortrag/Diskussion
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation
Kontakt wu.matters@wu.ac.at

Public Lecture des Depart­ments für Öffent­li­ches Recht und Steu­er­recht

In den letzten zehn bis fünf­zehn Jahren hat sich ein starker Trend zur Aushand­lung von bila­te­ralen und „megare­gio­nalen“ Handels­ab­kommen wie CETA, TTIP und TPP mani­fes­tiert und damit verbunden auch eine tenden­zi­elle Abwen­dung von der multi­la­te­ralen Welt­han­dels­or­ga­ni­sa­tion WTO. In den vergan­genen Monaten ist ange­sichts der (insbe­son­dere demo­kra­tie- und geo-)poli­ti­schen Probleme rund um diese Abkommen aber auch dieser Trend hin zu mehr Bila­te­ra­lismus und Regio­na­lismus in Frage gestellt worden.  

Vor diesem Hinter­grund wird in dieser Public Lecture des Depart­ments für öffent­li­ches Recht und Steu­er­recht die Frage disku­tiert, inwie­fern die Globa­li­sie­rung heute an einem Schei­deweg steht.

Vortra­gende:

Univ.Prof. i.R. Dr. Fritz Breuss, Institut für Inter­na­tio­nale Wirt­schaft, WU

Univ.Prof. Dr. Verena Madner, Forschungs­in­stitut für Urban Manage­ment & Gover­nance und Depart­ment für Sozio­ö­ko­n­omie, WU 

Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht, WU

Dr. Jörg Wojahn, Vertre­tung der Euro­päi­schen Kommis­sion in Öster­reich

Mode­ra­tion:

Univ.Prof. Dr. Michael Holoubek, Depart­ment für Offent­li­ches Recht und Steu­er­recht, WU

Weiterführende Links

https://www.wu.ac.at/wumatters



zurück zur Übersicht