Vorlesen

„Ich habe nichts gegen Fremde, aber ...“

Wirtschaftsuniversität Wien , Library & Learning Center Festsaal 1 11.03.2020, 18:00 WU matters. WU talks.

Art Vortrag/Diskussion
Veranstalter Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Internationalität - Chance und Herausforderung im (Uni-)Alltag

Diese Veranstaltung wird von der WU Stabstelle Gender & Diversity Policy organisiert. 

Internationalität gilt als Erfolgsfaktor in einer globalisierten Welt. Aber was bedeutet Internationalität für uns persönlich und für den Alltag an einer internationalen Universität wie der WU? Warum ist es besser international zu sein als einen Migrationshintergrund zu haben? Und wie wirkt sich eine internationale Biografie auf unser (Berufs-)Leben aus? Wir diskutieren Chancen und Stolpersteine in einer Welt, in der Grenzen immer offener werden – oder doch nicht? 

Diskussion:

Heike Mensi-Klarbach, Head of Group HR, RBI

Axel Preiss, Partner EY, Austria Advisory Leader, Ernst & Young Management Consulting GmbH

Alyssa Schneebaum, Institut für Heterodoxe Ökonomie, WU

Shalini Randeria, Rektorin,  IWM und Direktorin, Albert Hirschman Centre on Democracy, Graduate Institute, Genf 

Diskussion:

Melisa Erkurt, Freie Journalistin und ehemalige Lehrerin

Da es im Festsaal 1 eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prinzip.

*Hinweis: Mit „Anmeldung bestätigen“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-Mail) erhoben, bearbeitet und gespeichert werden.
Die von Ihnen im Formular angegebenen personenbezogenen Daten werden für die Anmeldung zur obigen Veranstaltung benötigt und für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung verwendet (gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ferner verarbeitet die WU die Daten für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für eigene Marketingzwecke, insbesondere um Ihnen weitere Veranstaltungshinweise über diese oder auch ähnliche Veranstaltungen zuzusenden und Sie auf die Angebote der WU aufmerksam zu machen. Rechtsgrundlage sind die berechtigten Interessen der WU (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Sie können einer Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen. Die Daten werden drei Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrung erfordern. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist, insbesondere wenn dies für die Organisation der Veranstaltung, zu Abrechnungszwecken oder aus sonstigen rechtlichen Gründen erforderlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten während eines Besuchs der WU Website bzw. beim Abrufen der unter der Domain „wu.ac.at“ bereitgestellten Inhalte sowie zu Ihren Rechten als betroffene Person finden Sie in der WU Website Privacy Policy



zurück zur Übersicht