Vorlesen

Das Leben der anderen: Diskurs(e) abseits der Linguistik

Wirtschaftsuniversität Wien, Departments 2 D2 2.22818:15 - 19:45

Art Vortrag/Diskussion
SpracheDeutsch
Vortragende/rUniv.Prof. Dr. Gerlinde Mautner
Veranstalter Institut für Slawische Sprachen
Kontakt katharina.klingseis@wu.ac.at

In ihrem Beitrag wird sich Gerlinde Mautner damit ausein­an­der­setzen, wie ausge­wählte Forschungs­tra­di­tionen, die nicht auf der Lingu­istik basieren, mit Sprache/Diskurs/Kommu­ni­ka­tion umgehen (z.B. die Rich­tung "Commu­ni­ca­tive Consti­tu­tion of Orga­niza­t­ions").

Die Diskurs­for­schung ist nicht nur in der Lingu­istik, sondern in verschie­denen Diszi­plinen ange­sie­delt, u.a. der Sozio­logie, Poli­tik­wis­sen­schaft und den Manage­ment Studies. Entspre­chend breit ist der Fächer an Forschungs­an­sätzen und Methoden. Im Ideal­fall werden unter­schied­liche Methoden im Rahmen eines Mixe­d-­Me­thod­s-­De­signs kombi­niert, um blinde Flecken zu redu­zieren und der Komple­xität des Unter­su­chungs­ge­gen­stands noch besser gerecht zu werden. De facto leben aber viele Ansätze einfach neben einander her, ohne dass es zu einem echten Dialog kommt. In diesem Vortrag sollen ausge­wählte diskurs­ana­ly­ti­sche Ansätze – allen voran "CCO", The Commu­ni­ca­tive Consti­tu­tion of Orga­niza­t­ions" – auf ihre Anschluss­fäh­ig­keit zur lingu­is­ti­schen Diskurs­for­schung geprüft werden.



zurück zur Übersicht